Nebenprojekt: Imperial Army Trooper

Bauprojekte die jetzt nicht explizit Mando sind haben hier ihr Forum.
Antworten
Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1046
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 136
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Nebenprojekt: Imperial Army Trooper

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 2. Nov 2021 22:12

Wie einige vielleicht wissen, hatte ich schon länger mal vor, einen Imperial Army Trooper nach Quellen aus dem alten Expanded Universe zu basteln.
Laut altem Hintergrund sind das die einfachen Grunts, die als Garnisonstruppen Imperiale Welten bewachen und generell alles machen, wozu die besser ausgerüsteten und ausgebildeten Sturmtruppen zu schade sind. Wenn keine der Jungs in Weiß verfügbar sind oder die Mission nicht so wichtig erscheint, übernehmen sie aber auch mal gerne offensivere Aufgaben. Außerdem stellt die Imperiale Armee so ziemlich alle Fahrzeuge, da das Stormtrooper Corps nicht über eigene verfügt, weshalb man sie in Episode 6 in Gestalt der AT-ST Piloten kurz sieht. Dank Solo ist die Infanterie der Imperialen Armee auch wieder Canon, auch wenn die Ausrüstung dort etwas abweicht; im Prinzip ist die Idee und das grundlegende Design aber immer noch gleich.

Als Analogie passt das Militär im antiken Rom der frühen Kaiserzeit ganz gut: Die Legionen (=Sturmtruppen) verfügen praktisch nur über schwere Infanterie und können insofern nicht ohne Unterstützung durch Auxiliartruppen (=Imperiale Armee) operieren, während die Auxilia über alle zusätzlichen Truppengattungen sowie Linieninfanterie verfügen, sodass sie sehr gut ohne die Legionen eingesetzt werden können, auch wenn sie im Schnitt vielleicht weniger elitär sind. Trotzdem haben die Legionen den ganzen Ruhm abbekommen. :stick_out_tongue:

Mich hat jedenfalls die Idee der einfachen gottverdammten Infanterie gereizt, die Imperiale Armee ist auch meine Hauptfraktion bei Warhammer 40k und außerdem ist es ein einfacheres Kostüm, wenn ich mal keinen Bock auf volle Rüstung habe. XD

Letzten Samstag war der erste Troop:
IMG_5525.JPG
IMG_5717 - Kopie.JPG
OZ (13).JPG
Im Prinzip ist der Army Trooper ein AT-ST Pilot mit extra Feldausrüstung. Helm/Mütze, Brustpanzer und zusätzlicher Stormtrooper-Munitionsgürtel sind alles optionale Teile, die beliebig kombiniert werden können.
Es gibt auch mittlerweile eine offizielle CRL bei der 501sten dafür, aber ich finde, einige Interpretationen des Quellenmaterials dort sind Blödsinn und ich habe eh nicht vor, da Mitglied zu werden, insofern bin ich bewusst davon abgewichen und habe meine eigene Interpretation zusammengestellt.

Zu Anfang hatte ich einen AT-ST-Overall, aber der war mir zu kurz und Overalls sind eh kacke, insofern habe ich jetzt Hose und Combat Shirt in Grau von 5.11 Tactical, wo ich noch Imperiale Abzeichen hinzugefügt und die Oberarmtaschen abgeändert habe.
20211004_221536.jpg
Als Gürtel wäre theoretisch ein Imperialer Offiziersgürtel besser, aber die Dinger sind alle so konstruiert, dass der Verschlussmechanismus keine ernsthafte Belastung durch Ausrüstungstaschen aushält. Insofern habe ich eine einfache US-Koppel mit Y-Riemen und diversen Taschen in schwarz, da Sandtrooper und andere Imperiale Truppen grundsätzlich mit schwarzen Munitionstaschen u.ä. zu sehen sind.

Helm und Rüstung sind ABS-Teile aus England, die ich noch mit Epoxid und Fiberglas verstärkt habe, weil sie mir zu wabbelig waren.
Der Helm ist grundsätzlich filmakkurat für AT-ST-Piloten, auch wenn ich glaube, dass das Grün, das ich zum Lackieren genommen habe, im Endeffekt ein bisschen dunkler ist.
Den Kinnriemen werde ich aber wohl nochmal austauschen, da der elastische Riemen dazu führt, dass der Helm auf dem Kopf herumrutscht, wenn man die Brille nicht drunter trägt. Die Kinnschale ist auch ziemlich unbequem.

Die Rüstung ist im Prinzip die von General Veers aus Episode V nur mit einfacheren Details und weniger Greeblies, da Veers die aufwändigere Variante für hohe Offiziere trägt.
20211027_111338.jpg
Der Sturmtruppengürtel ist optional, aber man sieht in einigen Comics, wie Soldaten der Imperialen Armee im Feld welche tragen und nur den Gürtel bekommt man relativ günstig.

Die Imperiale Mütze hatte ich auch irgendwo günstig geschossen und noch die Disc durch eine akkurate ersetzt. Das ist ein bisschen spekulativ für Mannschaften, aber olivgrün ist da eigentlich die korrekte Farbe der Imperialen Armee, auch in Kombination mit dem Hellgrau der Felduniform. In den Filmen sieht man nur schwarze Mützen in Kombination mit grauen Overalls, aber das sind ausnahmslos Techniker der Imperialen Flotte, insofern ist das hier unpassend.
Einfache schwarze Knobelbecher und Lederhandschuhe runden das Ganze ab.

Als Waffe habe ich den Vollmetall-E-11 von Saberforge basierend auf einer Airsoftwaffe.
20190626_002529.jpg
20210906_164948.jpg
Ich hab' noch einen gedruckten SE-14r von Jaro hier liegen, den ich mal fertig zusammenbauen muss, das wäre dann noch eine nette Ergänzung.

Wie gesagt, den Riemen am Helm werde ich nochmal ändern und mit der Polsterung bin ich auch noch nicht ganz zufrieden, außerdem könnte der Brustpanzer vielleicht auch noch etwas Polsterung vertragen, aber grundsätzlich ist das Kostüm so tragbar.

Heavy M
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 251
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 100
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Re: Nebenprojekt: Imperial Army Trooper

Beitrag von Heavy M » 6. Nov 2021 09:19

Moin

Gefällt mir alles sehr gut und sieht echt gut aus. Muss mir die Referenzen dafür anschauen. Der weiße Stormtrooper Gürtel sticht extrem heraus bei den Farben.

Ist aber wirklich ein schönes Stück.

Wenn du irgendwann zuviel Geld hast empfehle ich dir bei deinr Größe einen Deathtrooper. Das würde bestimmt genial aussehen :)

Antworten