Funproject - Gothic 1 Gardistenrüstung

Bauprojekte die jetzt nicht explizit Mando sind haben hier ihr Forum.
Antworten
Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3669
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 91
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Funproject - Gothic 1 Gardistenrüstung

Beitrag von Jaro Krieg » 17. Jan 2015 13:44

Ursprünglich hatte ich die Idee etwa im Zeitraum zur RPC letzten jahres



Die Rüstung als Voralge für ein Funproject zu machen - auchmal um was mittelalterliches zu haben und nicht immer nur Sci-fi :roll:


Tja, wie das mit Funprojecten so ist kam dann der Gedanke "Hey, ich kann es auch gleich gescheit machen" ->daraus folgte "hey wenn ichs eh gescheit und vmtl zu teuer mache kann ich es auch gleich genausogut mit LARP anfangen"... und dann kommt der nächste Gedanke: "ich kann doch nicht den ganzen tag mit dick Rüstung rumlaufen und brauch auch mal was legeres."

Also erstmal nur die "leichte Gardistenrüstung" anfixieren.
1897690_394667514025037_6284878688616416102_n.png
Bei der Analyse fiel mir auf das viele teile der leichten sich auf die Mittlere Rüstung übertragen lassen und ich nicht soviel Arbeit damit hätte. ( jaja :roll: )




Bei der leichten Rüstung ist es im prinzip recht "billig"

Kern der Gewandung bildet eine rote Tunika. Die Säume sind mit aufgenieteten Lederstreifen verstärkt. Ich habe dafür einen schweren roten Leinenstoff gewählt.

Charakterristisch für die Gardistenrüstung ist der Kragenüberwurf aus schwarzem Leder. - Im Prinzip ist es wie ein Gambesongragen nur mit Lederoberfläche, ein paar modischen Nieten und am rand ein dickerer Lederstreifen der absteht.

Am Torso wird ein breiter Gürtel mit großen Nieten getragen so wie "Beintaschen" aus Dickleder die aber sehr eng fallen.





Erstmal die Leichteren Sachen:

Tunika:
Tunika.jpg
Roter Leinenstoff (300g) und ein einfacher Schnitt. In der Vorlage ist kein Gehschlitz vorne oder Hinten -> also hab ich ihn an der Seite geschlitzt wo die Beintaschen es später verdecken.
Am Saum unten und an den Ärmeln hab ich einen 9cm breiten Streifen aus Hirschleder (0,5m dick) angenäht (4cm außen, 4cm innen sichtbar) und mit Hohlnieten verziert). Für die Schnürung ein paar Ößen rein. -> fertig


Gürtel:
Gürtel.jpg
Naja, 8cm breiten Streifen aus Naturleder gekauft, eingefärbt - Schnalle drauf und Nieten rein. :D



Beintaschen:
Jetzt wirds endlich mal kompliziert.
Man nehme ein ausgemessenes Stück Leder und schneidet es zu:
Beintaschen 1.jpg
Beintaschen 2.jpg
Dann Zig Nieten eingeschlagen um ein paar Stahlstreifen innen zu befestigen. Feststellen das es oben zu kurz ist und ne verlängerung annieten die auch gleich die richtigen Schlaufen zum Festhängen am Gürtel hat.

Das Dreieck wird zugenäht damit dort platz für die Hüfte ist.
Beintaschen 3.jpg


Stiefel:
Hab ich von nem Schuhmacher anfertigen Lassen ( http://www.Sattlerei.cz )
stiefel.jpg
Einfach mit Lederfett und schwarzer Schuhcreme etwas gealtert.





Armschienen hab ich n bischen Besser verfolgt.


Kragen/Gurgel Whatever:

Der Kragen war sogar komplexer als gedacht, also hab ich die Schritte mal dokumentiert.
kragen wip.jpg

Im Prinzip ist es ne Gurgel ohne Kapuze vom Schnitt her. Obere schicht besteht aus schwarzem, "dünnen" Polsterleder und auf der Kontaktseite schwarzer Lodenstoff der noch rumlag. Dazwischen wurde nochmal 3mm Spaltleder und Abstandsgewirke reingestopft zum aufpolstern. Für die massiven Randstreifen nahm ich 2mm dickes Kalbsleder.
Das Kalbsleder hab ich gefaltet und mit Korvulix fest verklebt damit die Kannte schöner wird.

-missing picture-
erstmal ne Tülle nähen.
-missing picture-

Das war noch der Einfache teil weil alles mit der Maschine ging.

Jetzt folgt die kompliziertere Handarbeit.
-missing picture-

Nix ist lästiger als unsymetrisch sitzende Nieten... also erstmal Geometrie, Zirkel, Lineal und Kreide und alle Punkte konstruieren. Zum ermitteln der Punkte hat die Textur vom 3D modell aus dem Spiel hergehalten.
-missing picture-
kragen 1.jpg
-missing picture-
Der Kragen kam mir recht leicht vor und trotz des von hand aufgenähten dicken Leder streifens kam mir die Idee beim Nieten gleich noch ein paar Haltestreifen mit anzubringen
kragen 2.jpg
Der Witz ist. Diese Riemen die unten durchlaufen sind eigentlich NICHT Teil der Textur oder Vorlage
Allerdings gibt es diesen Grafikfehler bei einigen Animationen. -> Das unter den Achseln muss eigentlich teil von den Nieten an der Tunika des Oberarms sein.
Egal Der Kragen muss irgendwie auf den Schultern bleiben also fand ich die Gürtel sinnvoll und optisch ansprechend.


Links und rechts war mir nicht klar in welchem Winkel die Streifen aufeinandertreffen. Bein Annähen hab ich sie einfach ein Stück länger gelassen und erst beim Treffen die überstände abgeschnitten und von Hand über Kreuz vernäht. Mittlerweile wurden auch die Löcher gestanzt - was bei 4 Lagen Leder und Stoff recht zäh war.

Dann nurnoch der Rest: Vorne das Kalbsleder abschneiden und versäubern, Nieten einsetzen (Musste eh neue Nieten bestellen und fand nach längerer Suche auch nen Laden der halbkugelhohlnieten in Altsilber anbot). und noch vorne die Ößen für die Schnürung.



Alle Schnittkannten vom Kalsbleder haben das Weiße vom Inneren freigelegt - Lederfarbe hilft.
Noch 2 Lederriemen dran und ein paar Nieten zur Zierde in die Mitte gesetzt.
Fertig.


Aktueller Stand:
11425438_476098945881893_4589902106619085206_n.jpg
11755665_513492045475916_8044981862697226886_n.png



Bin noch dran an der Mediumversion und viele andere Details.
Unterschiede der mittleren Rüstung im vergleich zur leichten.

-Der Kragen der leichten wird übernommen. Man kann ihn aber vorne zumachen.

-Die Tunika wird ersetzt durch eine Kombination aus Gambeson, kurzärmligen Kettenhemd und einem Waffenrock in der selben Farbe wie die Tunika.

-Als ergänzung der Rüstung kommen Beintaschen und Schulterpanzer aus Stahl dazu. Für die blaue Färbung mss ich nen Weg finden ihn anzulassen.

-Zusätzlich kommen Knie und eben die dicken Armschienen aus einem schwarzen Leder hinzu



1. Teil vom mittleren Upgrade
Armschienen:

Erste Idee war einfach nur dickes Leder zu nehmen und sie mit ein paar Nieten zu versehen. Aber die Einwände mit der Verstärkung führten zum überdenken.
Erstmal von Anfang an:
gaunts 1.jpg
gaunts 2.jpg
gaunts 3.jpg
Bei genauerer Betrachtung waren die Armschienen weniger Schwarz sondern eher Schwarz mit braunen sprenkeln. -> Da ich allerdings schon schwarzes Leder hatte ging ich folgendermaßen vor.
Mit 60er Schleifpapier die Oberfläche ordentlich abgerieben, den Schleifstaub Abgewischt und dann sehr grob ne dünne Schicht EdgeCote in dunkelbraun drauf verrieben. Später diese braune Schicht wieder mit Schleifpapier angeschliffen.

Hab aus Edelstahl ein paar Streifen zugeschnitten um sie auf der Innenseite anzunieten. Um diese zu Polstern und um auf die wuchtigere Dicke der Vorlage zu kommen hab ich, wie angekündigt noch ne Schicht Abstandsgewirke (Normal würde man Wollwatte nehment aber Arschlecken - Hightechabstandsgewirke ist das einzige was ich da hab :P ) zugeschnitten und das ganze mit 1mm Polsterleder auf der innenseite vernäht damit es angenehmer für die Haut ist.

Bei dem grau schimmernden Rand der Öffnungen dachte ich erst es wär cool nen Beschlag aus Metall dranzubringen

Hat aber in meiner Vorstellung besser funktioniert als in der Praxis.
Hab noch jedemenge graues Polsterleder rumliegen, das tuts auch und sieht sogar besser aus als erwartet

Der Rest ist Schema F
Ößen rein, Schnurr drum und fertig.


Bin nicht ganz zufrieden mit dem abschluss der grauen Kannte am Saum mit den Ösen. Ne Idee das zu versäubern? Vielleicht ne Art Kleber der wie ne Pechschicht alles scharz macht und zusammenhält?

Benutzeravatar
Blanca
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 711
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 93
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Funproject - Gothic 1 Gardistenrüstung

Beitrag von Blanca » 17. Jan 2015 20:08

Sieht gut aus. Wie siehts mit Bewaffnung aus?
Wegen des Klebers: vllt. schwarzer Hybridkleber?

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3669
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 91
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Funproject - Gothic 1 Gardistenrüstung

Beitrag von Jaro Krieg » 4. Jan 2017 15:37

Upgrades!

Ziel:
m-gardist ref.jpg

Plannung:
Armschienen waren ja schon fertig,

den Kragenpanzer von der lecihten rüstung war mir zu klein im endeffekt - also hab ich nen neuen genäht und Stahlplatten innendrin festgenietet wie bei den Arm Panzern - davon allerdings keiner Bilder gemacht. :D

Die Rüstung ist ansich fast die selbe, nur andere Beintaschen, zusätzliche Knie und Schulterpanzer und ein Kettenhemd.:D

Ach fang ich mal an

Gambi
gambeson.jpg
Ich wollte nicht so nen Mülltolon Gambi zum schwitzen und zerlaufen mit Polyacryl futter. Und wegen Zeitdruck konnte ich mir keinen aus Leinen bestellen -> also selbst einen aus Leinen genäht
4. lagen grobes "Rupfen" übereinander vernäht mit einem Innefutter aus einfacher Baumwolle - sehr luftig

Darüber kommt das kurzärmlige billige Kettenhemd von Mülltolon ^^

Waffenrock:
waffenrock.jpg
Als ich die Tunika genäht hab, hab ich auch gleich den Waffenrock genäht. Selber schnitt, nur ne nummer größer um über die Kette zu hängen. An den seiten nicht zusammengenäht, dafür mit Ösen zusammenverzurrt.

Knie:
knie.jpg
Hatte die eigentlich schon früher fertig aber bin nicht näher drauf eingegangen.
Hab aus 1mm Edelstahlblech ne Kachel getrieben und sie in Leder eingenäht. Dachte mir, das ist irgend so n Stilmittel aus Gothic das die Rüstungsteile eher innen festgenietet sind XD

Beintaschen und Schultern:
schulter roh.jpg
1mm Edelstahlblech genommen und zugeschnitten
Bis auf die Schulterglocken ging das meiste recht leicht, Kanten umfalzen und zurecht biegen.
stahl.jpg
Bei den Schultern musste das ganze klassisch in Form getrieben werden. Und das ist nicht einfach wie bei Alublech ^^
beintaschen fertig.jpg
Für die beintaschen musste ich halt noch nen extra Gurt machen. ^^


Stand:
gardist almost done.jpg
Hab nach ner zeit die Riemen der Beintaschen durch weicheres Leder ersetzt und ne andere Aufhängung für die Schultern gebastelt (und dabei die Armpanzer etwas enger gebogen)
gardist done.jpg


für den schweren Gardisten hab ich schon die ersten Teile zusammen btw. ^^

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3669
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 91
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Funproject - Gothic 1 Gardistenrüstung

Beitrag von Jaro Krieg » 17. Apr 2017 12:23

Wollte nicht extra n neuen Trhead aufmachen und das Konzept ist eh naheliegend


Hab über Winter was neues zusammengenäht und genietet.



Vorlage:
Fingers.jpg
Schattenkluft des Alten Lagers




Umsetzung
17820090_10154696050634671_2028324899_o.jpg

Hab das Foto machen wollen bevor dreck drauf kommt ^^

Antworten