Roya, der Jäger (Einsatzbereit?)

Konzepte aus der Galaxy und Legacy Ära
Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Roya » 1. Nov 2015 02:47

Danke für die Antwort

Bindegürtel
Wohin meinst du? Um die Lücke zwischen Weste und Kama zu "schließen" oder um das Kama zu schließen?

Achselplatte:
Auf der linken Seite hab ich die kleine Platte provisorisch schon nach oben verlegt, rechte Seite zeigt alten, langen, Stand

Schienbeinplatten:
Würde auch bei den größeren Platten bleiben, Beweggründe:
1. Es ist was eigenes, was nen Mando auch zum Teil ausmacht, Wiedererkennungswert bleibt trotzdem erhalten
2. Ich habe kein Kuddelmuddel aus verschiedenen Vorlagen
3. Die große Platte gibt mehr Möglichkeiten zum modden
4. Es ist nicht ganz aus der Luft gegriffen -> Stormies haben einen ähnlichen Aufbau

Schuhe:
Die darf ich nicht verwenden? o.O schade...
Spaß bei Seite, die werden durch Boots ersetzt, hatte die nur leider nicht in der Heimat dabei...

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Tomoe » 3. Nov 2015 16:42

Bindegürtel um die Lücke zwischen Weste und Kama zu schließen. Getragen unterhalb des Waffengurtes. Schnurgurt oder sowas in der Art: https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hp ... e=56C0CDEF Bei Interesse kann ich Dir ein Schnittmuster schicken.

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Roya » 5. Nov 2015 18:51

Hab mir über den Übergang nochmal Gedanken gemacht,

Was spricht dagegen die Weste zu verlängern? Heißt Weste so lassen wie sie ist nur unten nochmal einen Lederring annähen...

Füllt den Bereich und ich muss mich nicht mit noch nem Gürtel rumschlagen :D

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3067
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 214
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Stalker » 5. Nov 2015 20:06

Gurte sehen besser aus ^^

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3308
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 145
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Adenn Woor » 6. Nov 2015 08:23

Also ich finde, wenn du was auf den fortsatz der Weste machst, sollte es trotzdem so breit sein wie der übliche mandogürtel.
Sonst fehlt es einfach an nem klären Übergang.
Mein vorschlag daher: mach dir erstmal nen vernünftigen Gürtel, lass die Weste aber noch lang. Dann kannst du den Gürtel erstmal uber die weste ziehen und gucken ob du die Elemente verbunden kriegst. Wenn das funktioniert und gut aussieht ist ja okay. Sehe da auch den vorteil dass der Gürtel nicht rutschen kann.
Wenn es doof aussieht kannst du die Weste immer noch kürzen. Win win würde ich sagen. :D

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Tomoe » 17. Apr 2016 22:57

Wir waren heute fleißig und haben ein paar Lücken geschlossen.
Schnittmuster für Bindegürtel und Neckseal (Halsumfang 39cm) bei mir auf Anfrage.
Dateianhänge
16_04_17-01c.jpg

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Roya » 18. Apr 2016 22:48

Vielen Dank Tomoe fürs Hochladen und insbesondere für die tatkräftige Hilfe :)

Sonst würde ich mich immer noch ziellos im Kreis drehen

(und auch für den Klecks der mein Gesicht verdeckt)

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger

Beitrag von Roya » 19. Dez 2016 17:37

So ich melde mich mal von den Toten zurück...

Hab in der Zwischenzeit meinen Abschluss gemacht und bin wieder an der FH und viel um die Ohren, aber es geht wieder vorwärts :)

War dsa Wochenende bei Tomoe, die mir mit Rat und Tat zu Seite stand, vielen Dank an der Stelle dafür

Insbesondere für die Möglichkei mit einer Nähmaschine nähen zu können, eine schöne Abwechslung zum ständigen ber hand nähen ^^

Bilder hab ich leider doch keine, da mein Handy keine Lust hatte welche zu machen...

Overall ist aber in der Entstehung

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 19. Jul 2017 23:54

Nach längerer Abwesenheit melde ich mich wieder zurück,

akkut fehlen noch das Visier und Innenleben (Polster im Helm), in Arbeit

Und der Aufbau für die linke Unterarmplatte.

Bild

Geplant ist es das Holzkonstrukt, ähnlich eines Springmessers, in einer drehbewegung von hinten nach vorne zu werfen. Scheitern tut es aktuell daran, dass das loch im Holz, das die Feder halten soll beim aufziehen ausgerissen ist.

Edit:
//Werde mich morgen wieder dran setzen und wahrscheinlich eine Aluplatte als Halterung drauf //kleben/nieten
Habe ich gerade gemacht.

Video des aktuellen Versuchs:
https://www.dropbox.com/s/tlsr3x0m9q66y ... 5.mp4?dl=0

Immernoch etwas schlapp, aber beim weiteren aufziehen gibt das Aluminium auf. Nächster Schritt ist Stahlblech.

Benutzeravatar
Dizz_Fagza
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 181
Registriert: 1. Feb 2016 18:10
Reputation: 21
Geschlecht: männlich

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Dizz_Fagza » 20. Jul 2017 07:18

Sieht nach einer netten Idee aus, aber bleibt das Holz so spitz? Oder kommt da noch was drauf?
Ich bin noch unerfahren, was Cons angeht, aber sehen die sowas gerne?

Benutzeravatar
KalJericho
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 795
Registriert: 23. Aug 2012 08:01
Reputation: 54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Gründau

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von KalJericho » 20. Jul 2017 07:58

Nein die sehen sowas gar nicht gerne und Holz ist ein Hartgegenstand also wird das Ding so dann auch nicht durchgehen. Für die meisten Cons ist der spitze Rundstab schon zu viel.

Heavy M
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 209
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 72
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Heavy M » 20. Jul 2017 10:00

Ja kann ich so zustimmen. Meinen Kumpel wollten sie an der RPC nicht mal mit seinem gehstock rein lassen.
Der ist NUR aus Holz. Also Vorsicht bei sowas........ Deswegen bleibe ich lieber bei gutaussehendem Spielzeug :)

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 20. Jul 2017 10:14

Hab echt nicht gedacht, dass die so kleinlich sind :(

K heißt zurück ans reisbrett und eine deppensichere version bauen....

Es lebe der Schaumstoff
Zuletzt geändert von Roya am 20. Jul 2017 10:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dizz_Fagza
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 181
Registriert: 1. Feb 2016 18:10
Reputation: 21
Geschlecht: männlich

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Dizz_Fagza » 20. Jul 2017 10:19

Ich dachte mir, ich bringe das mal ins Gespräch, bevor du zuviel Arbeit da reinsteckst ^^

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3067
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 214
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Stalker » 20. Jul 2017 10:21

Du kannst es ja versuchen ob du damit auf eine Con darfst, ansonsten halt vor den Augen des Waffencheck runter bauen.

Wouwexx, Jaro und ich haben Fallkilngen aus Metall (die zwar nicht scharf sind aber trotzdem spitz) und kommen bei Events rein, könnte aber auch daran liegen, dass diese versteckt eingebaut sind

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 20. Jul 2017 10:25

Ist ja auch richtig so, dass die spitze too much war hab ich mir davor schon gedacht, aber dass 12mm fichtenrundholz nicht geht, ist dann doch schade...

Muss ich wirklich Schaumstoff nehmen oder komm ich mit Hartplastik auch klar?

(Ich seh schon, ich werde neben der con Version wohl noch eine privatvrtsion bauen müssen)

Heavy M
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 209
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 72
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Heavy M » 20. Jul 2017 13:40

Lass dich nur nicht entmutigen davon. Klar das wir uns an deren Regeln halten müssen, jedoch habe ich in letzter Zeit die Erfahrung gemacht das die cons so überlaufen sind das dich die Besucher vor lauter Eindrücken nur grob wahr nehmen. Für solche feinen Details nehmen die sich kaum noch Zeit.....

Aber du machst trotzdem gute Arbeit, Vergesse ich die ganze Zeit zu sagen.

Aber ne harmlose con Version ist ne gute Idee, finde ich.

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 20. Jul 2017 13:47

Fallklinge war usrprünglich geplant, aber da es jetzt schon von anderen gemacht wurde, musste ich mir was neues überlegt ^^

Die "Klinge", welcher Art auch immer, wird noch versteckt; bzw. Ein Gehäuse für den Mechanismus ist in Planung. Aktuell ist das alles Prototypenarbeit und kann bei wunsch, wenn es funktioniert das ganze seperat erklären.

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 28. Jul 2017 01:07

Ein Uhr nachts, das drum ist endlich "fertig"...

https://www.dropbox.com/sh/gorbajr9o1px ... wu_Ga?dl=0

Ganz ehrlich, ich bin nicht wirklich glücklich mit dem Drum, die Mechanik funktioniert, ist aber aktuell zu klobig, weil ich eine Druck und keine Zugfeder verwendet habe (und die hat vermutlich auch zu viel zug und hätte kleiner sein können)

Der Aufbau ansich, sagen wir Mal er ist existent, ein verzweifelten Versuch die Mechanik zu verstecken.

Ich Persönlich finde die Idee ansich cool, aber bin mit meiner Umsetzung nicht zufrieden.


In Kurz: Schaut aus, wie gewollt und nicht gekonnt

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Tomoe » 30. Aug 2017 01:16

Anbei die Fotos von Februar, auch wenn's schon lange her ist.

Schnittmuster für den Boba-Overall ist damit erprobt.
Dateianhänge
17_02_25-04c.jpg
Royas Overall- Boba-Stil in XXL mit Beinzeugbefestigung & zusätzlichen Taschen im Wadenbereich
17_02_25-02c.jpg
Royas Gam - Zwischenstand Februar 2017

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 30. Aug 2017 11:24

Vielen Dank für das Einfügen der Bilder :)

(Codpiece kommt noch unter das Kama, könnte es zu dem Zeitpunkt noch nicht anders festmachen)

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 9. Dez 2017 22:42

Der Thread lebt wieder :)

Hab es endlich geschafft den Visor einzusetzen, Drecks Plastik...

Morgen wird die Werkstatt mit zwei neuen Werkbänken ausgestattet und dann wird weiter gebastelt

[image]http://fs1.directupload.net/images/171209/zv3m5sli.jpg[/image]
Zuletzt geändert von Roya am 9. Dez 2017 23:04, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Ad'ika Ka'gaht
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1379
Registriert: 18. Okt 2012 19:10
Reputation: 41
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Metallbauer
Wohnort: Waghäusel
Kontaktdaten:

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Ad'ika Ka'gaht » 9. Dez 2017 22:54

Aber warum so vernietet?

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 9. Dez 2017 22:58

Ich hab nen Lagerschaden bei meinem T-Rex, leider...
Risse, die ich aufgebohrt habe und die Teile, die dadurch instabiler wurde mit kleinen alustreifen verstärkt, wahrscheinlich haben die auch eher einen plazeboeffekt als alles andere...

Aber deswegen habe ich so oder so schon Nieten an meinem Helm und hab dann beschlossen, bevor ich mir Stress mit Kleber mache, der dann nicht so hält wie ich will gehe ich den mechanischen weg. Die nieten werden aber noch überlackiert.

Benutzeravatar
Ad'ika Ka'gaht
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1379
Registriert: 18. Okt 2012 19:10
Reputation: 41
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Metallbauer
Wohnort: Waghäusel
Kontaktdaten:

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Ad'ika Ka'gaht » 9. Dez 2017 23:57

bevor du risse aufbohrst und mit metall verstärkst hättest vlt lieber nochmal verspachtelt oder von innen mehr Spachtel/Faser etc reingebracht. Und allein schon falls man mal den Visor wechseln will oder irgendwas damit wäre kann man das Ding mit verschiedensten Klebern oder anderen befestigungsmethoden einbringen bevor man sich Nieten auf die Visorabdckung klatscht.

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 10. Dez 2017 09:06

Dass es nicht die geschickteste Lösung war ist mir klar und dass der Visor damit jetzt auf ewig verheiratet ist auch.

Wenn ich noch was daran ändern will werde ich mir nen neuen kaufen bzw. Bauen, aber ich hinke aktuell schon so lange meiner Gam hinter her, dass da Mal was passieren muss.

Abgesehen davon bin ich am überlegen, ob ich aus der Not der Nieten eine Tugend machen sollte und die Gam an anderen Stellen ebenso zu "flicken".
Aber das wird erst ausprobiert, bevor ich das wirklich für die Platten übernehme.

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (bau Endphase Dez 2016)

Beitrag von Roya » 15. Dez 2017 23:14

So jetzt nochmal der aktuelle Stand, mit dem es Morgen losgeht (Erste Schicht Lack trocknet gerade auf den Oberschenkelplatten)

Es war eine Lange und schwere Geburt, danke dass ihr es mit mir ausgehalten habt. Ich musste die Ansprüche an mich selbst, meinem inneren Perfektionisten und damit der Gam ganz schön runterschrauben, aber sonst wäre ich wohl nie "fertig" geworden. Mit dem Post bin zumindest ich der Meinung, dass es für den ersten Troop reichen sollte.
(Grenz ja schon an therapeutische Maßnahmen :mrgreen: )

Außer irgendjemand schreit laut so kannst du nicht unter Leute gehen freue ich mich auf Morgen und damit meinen ersten Troop in Gam :)


Trotz allem gibt es jetzt schon wieder eine Liste an Dingen die mich aktuell Stören/todoliste:
-Die Schwarze Umrandung vom Visor schluckt den Visor und sorgt für nen schwarzen klecks
-Die schließen mit der der Kama festgemacht ist sollten erneuert und durch bessere ersetzt werden, selbiges gilt für die der Weste
-Die Linke unterarmplatte braucht noch etwas liebe
-Spannplatten sind zu klein/ unförmig für den Schuh
-Klettsystem nach und nach durch gurte ersetzen um die sichere Mobilität zu erhöhen/Vertrauen ins Klett finden
-Besseres System für die Achselplatten und damit dem Verschluss der Weste
-Lücke zwischen Kama und Weste besser füllen, besonders am Rücken
-Rückenplatte meiner inzwischen geraderen Haltung anpassen :D
-Helmanbauten und Innenleben
Edit:
-fehlender dreck
Dateianhänge
image002.jpg
image002.jpg (73.64 KiB) 6073 mal betrachtet
image001.jpg
image001.jpg (79.24 KiB) 6073 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Roya am 15. Dez 2017 23:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 960
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 88
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Roya, der Jäger (Einsatzbereit?)

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 15. Dez 2017 23:42

Wird auch Zeit. XD

Die Fußplatten sehen zumindest auf den Bildern okay aus. Was mir ins Auge springt, sind die fehleden Earcaps, aber das hast du ja schon selbst erwähnt.
Am Helm würde ich einfach die Farben von Visorumrandung und Wangenschrägen tauschen, dann passt das auch besser, sprich Umrandung in Rot und Schrägen Schwarz. Einmal schnell umlackieren, dann passt das.

Gürteltaschen solltest du auch noch hinzufügen (falls die nicht nur bei der Anprobe weggelassen hast).
Generell ein bisschen mehr Detailkram und Gebamsel wäre nett, aber das kommt in der Regel mit der Zeit.

Ansonsten hau rein beim ersten Troop!^^

Benutzeravatar
Dizz_Fagza
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 181
Registriert: 1. Feb 2016 18:10
Reputation: 21
Geschlecht: männlich

Re: Roya, der Jäger (Einsatzbereit?)

Beitrag von Dizz_Fagza » 15. Dez 2017 23:44

Sieht meiner Meinung nach echt gut aus und erinnert mich dran, meine jetzt gerade fertigen Platten durch Galaxie-Versionen zu ersetzen.

Das einzige was mich "stört" ist dieser Comic-Look, welcher durch eine Ladung Dreck vermutlich verfliegt.

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 211
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Roya, der Jäger (Einsatzbereit?)

Beitrag von Roya » 24. Jun 2019 21:25

So nachdem ich den Tag über schreiend im Kreis gerannt bin, meine Platten gesucht habe, den Helm umlackiert habe, habe ich es fertig gebracht sowohl den Dreck als auch das Braun beim weather zu vergessen...

Naja schaut meiner Meinung nach zumindest besser aus als zuvor. Den Helm schau ich mir morgen nochmal an ob er farblich dazu passt oder ob ich ihn noch weiter ab dunkeln muss.
Dateianhänge
15614042665418801751690251026049.jpg

Antworten