Beroya Konzeptidee

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 17. Nov 2014 14:36

Su'cuy,

heute wollte ich euch mal meine grobe Vorstellung meines Mandos präsentieren. Allerdings werde ich wohl noch den klassischen Brustpanzer mit aufnehmen. Das macht einfach mehr her.
Zu dem Farbschema an sich: es soll sich größtenteils in einem blau-grau Ton bewegen (siehe Bild 2) der Helm orientiert sich farblich an Jango Fett. Zu den braunen Stiefeln wollte ich keine klassischen Stulpen, sondern bevorzuge eher etwas "gewickeltes" (Stoffband o.ä.) in einem hellbraun.

Ein evtl. später hinzukommendes Messer, wollte ich dann am rechten Bein mit Ledergurt befestigen.
Die Waffe wird ein silberner Blaster - schnell, präzise und tödlich ;)

Doch vorerst will ich mich auf die Rüstung konzentrieren. Es heißt zwar Angriff sei die beste Verteidigung, doch man will ja schließlich in mehr als einen Kampf ziehen :)

Kommentare, Anregungen, Ergänzungen ... bin für alles offen :)

Beroya
Dateianhänge

[Die Dateierweiterung pdf wurde deaktiviert und kann nicht länger angezeigt werden.]

[Die Dateierweiterung pdf wurde deaktiviert und kann nicht länger angezeigt werden.]


Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3105
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 240
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 17. Nov 2014 15:07

deine Konzeptzeichnungen ist 1 zu 1 das gleiche Konzept wie in Star Wars 1313

wenn du dazu noch die klassichen Brustplatten nimmst sieht es ... aus, aber ich bin generell kein Fan von diesem 1313 Modell, es würde besser wirken wenn du zumindest Kragen- ,Brust-, Bauch- und Rückenplatte sowie ein Codpiece hättest, evtl. noch leichte Lederarmschienen.
ansonsten bist du ja vollkommen ungeschützt.

fingerlose Handschuhe ..... NEIN ... stell dir vor im Kampf schießt dir jemand auf die Finger bei fingerlosen Handschuhen bedeutet es - yay Finger sind ab! und du kannst versuchen deinen Blaster mit Zehen, der Nase oder Zunge zu bedienen (schaut nicht nur behämmert aus, geht auch nicht) ^^

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3712
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 113
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Jaro Krieg » 17. Nov 2014 15:18

Hm joa, Ich seh da 2 Möglichkeiten

1. einen kompletten 1313 Boba 1:1 umgesetzt und damit der 1. und vielleicht einzige für ne lange Zeit. (zumindest in europa)
- was ich im ürbrigen sofort Unterstützen würde. Canon Projekte sind cool.

2. Ein paar sinnvolle Änderungen machen damit es wieder mehr zum Main-Mando geht.


einen 1313-Boba mit ein paar leichten änderungen zu machen würde ich als vergebene Liebesmühe bewerten. Kann man zwar machen aber entweder sieht es nach schlechtem Mando oder nach schlechtem Canon-build aus. ^^

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 976
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 91
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 17. Nov 2014 19:53

Seh ich ähnlich wie Jaro.
Wobei ich einen "richtigen" Mando im 1313-Look schon recht ansprechend finden würde.
Dazu würden mir spontan Jango-Platten in Boba-Konfiguration (quasi als Zwischenschritt) einfallen, dazu viel Leder und zusammengewürfeltes Zeug. Evtl. auch "akquirierte" Rüstungsteile mit sichtbarer grob entfernter/übermalter alter Lackierung. Aber dezente Farben, damit es nicht zu bunt wird.
Farblich am besten irgendwo zwischen Jango und Boba und dann noch schön abgewetzt und dreckig. Die Starkiller-Verkleidung könnte auch als Inspiration dienen, weil ähnlich bunt gemischt.

Die Grundidee wäre im Prinzip: Sichtbar aus verschiedenen Quellen zusammengeschustert, aber trotzdem mit einheitlichem Gesamtbild.

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 21. Nov 2014 10:15

Vielen Dank für die Anregungen und ich lasse mich auch gerne überzeugen ;)

1. keine fingerlosen Handschuhe
2. mehr Main-Mando (war eh nie gegen die Kragen- ,Brust-, Bauch- und Rückenplatte; Codpiece :) )
3. dezente Farben / abgenutzter Look

Dann lass ich mir das ganze noch einmal durch den Kopf gehen
und komme auch hoffentlich dazu das ganze noch auf's Papier zu bringen.

Leichte Lederarmschienen hätte ich bereits (die sehen nur noch zu sehr nach neu aus ^^)

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3712
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 113
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Jaro Krieg » 21. Nov 2014 11:07

lederarmschienen alleine sind lahm und für Murcs. hau wenigstens oben ne Metallplatte drauf - aufbauten sind auch nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Rilow
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 971
Registriert: 24. Jul 2012 18:21
Reputation: 26
Geschlecht: männlich

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Rilow » 21. Nov 2014 13:23

"abgenutztes aussehen" musst du nicht "kuenstlich" machen ;) ... der "battle-damage"-effekt kommt schon von ganz alleine ;)

Benutzeravatar
Vyt'ax
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 489
Registriert: 27. Apr 2014 16:46
Reputation: 29
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Vyt'ax » 21. Nov 2014 13:53

Rilow hat geschrieben:"abgenutztes aussehen" musst du nicht "kuenstlich" machen ;) ... der "battle-damage"-effekt kommt schon von ganz alleine ;)
Oder du lässt es von Jaro oder Stalker machen xD

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3339
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 152
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Adenn Woor » 21. Nov 2014 21:07

Wir begrüßen dich beim ersten troop alle einmal ordentlich, dann sieht der lack schon besser aus. Nach dem lackiereh achtlos mit den platten umgehen zeigt auch oft gute Ergebnisse. ;)

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 976
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 91
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 21. Nov 2014 23:27

Also ich hatte ursprünglich vor, einmal in Rüstung unsere Auffahrt runter zu rollen, sobald meine Platten fertig lackiert sind. :D

Pyrite

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Pyrite » 24. Nov 2014 10:26

Ich wollte mich 50 Meter auf einem Kiesweg hinterm Auto herschleifen lassen :-)

Benutzeravatar
Natasi Daala
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 644
Registriert: 12. Apr 2013 20:01
Reputation: 12

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Natasi Daala » 24. Nov 2014 12:13

Also der Battledamage kommt auch ohne solche drastischen Maßnahmen schnell zum Vorschein.^^

Benutzeravatar
Alec Skirata
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 158
Registriert: 25. Jul 2012 20:27
Reputation: 2
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bamberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Alec Skirata » 24. Nov 2014 12:20

Wenn man einfach die Grundierung weg lässt und dazu noch billigen billig Spraylack nimmt kommt das von ganz alleine ;-)
Sprech da aus Erfahrung :-D

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 14. Dez 2014 11:19

Danke für die Tipps ;)
ich glaube ich nehm vorerst das mit schlechter/keiner Grundierung ..der Rest kommt dann schon von selbst - spätestens wenn mir mal wieder was dummes einfällt :p

An Jaro:
Klar sind die Lederarmschienen nur der Grundstein; hatte schon an mehr gedacht :)


Ich werde mir über den Weihnachtsurlaub mal Zeit nehmen um mir eine passende Unterbekleidung zu suchen ..sobald ich was in Aussicht hab, würde ich mal meine Maße hergeben.
Wäre nett wenn mir dann jemand Papierschablonen für die Rüstungsteile schicken könnte :)

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3105
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 240
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 14. Dez 2014 12:34

Schablonen können wir dir geben, wenn wir wissen wie groß und schwer du bist.
Wir haben ja beine one size fits all Schablonen ^^

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 19. Dez 2014 17:47

Dann fange ich doch zumindest schon einmal damit an :)
Größe: 169cm; Gewicht 61 kg

Ich hoffe ich komme im Urlaub noch zu mehr, allerdings bin ich im Vorbereitungsstress für die nächste Abordnung im Januar :/

Als wäre der Feiertagsstress nicht schon schlimm genug ;)

Bei der Gelegenheit ..an alle die hier noch bis Weihnachten bzw. Silvester reinschauen:
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr, in dem ich es hoffentlich schaffe zu euch zu stoßen ;)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 3. Jan 2015 23:29

Damit ihr nicht denkt ich sei untätig ...habe ich ein klein wenig mit der Farbkombination herumgespielt und mich auf Dunkelblau / Braun mit roten Akzenten festgelegt.

Hab auch einen Grobentwurf mit angehängt :)
(Das mit der Plattenanzahl ist so geplant wie auf der Skizze - hoffe ich hab das o.k. von der Führung dafür? :D )
Die drei Zeichen unten am Bildrand sollen vorerst mein "Wappen" darstellen, das früher oder später als Abzeichen auf der Rüstung landen soll.

Bin mal gespannt, ob ich das in etwa so umsetzen kann.

Schuhe, sowie Binden für die Unterschenkel sind bereits besorgt und schauen super aus - ich werde sie mal auf ein Bild packen, sobald ich Schablonen habe :)
Dateianhänge
Beroya-Skizze.png

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3712
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 113
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Jaro Krieg » 3. Jan 2015 23:45

Ah ich seh grad das du dei Körpergröße schon vor Weihnachten angegeben hast ...


Tja, ein Jammer das sich in der Zeit keiner interressiert :roll:


Hab mal Größe XS angehängt.
denke nicht das wir da kleiner werden müssen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Blanca
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 731
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 115
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Blanca » 4. Jan 2015 00:17

Würde Handschuhe und armschienen braun statt schwarz machen wenn ich du ware. Es sei denn du hast die Handschuhe schon

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3105
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 240
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 4. Jan 2015 00:54

Schaut nicht schlecht aus, zu den Oberschenkeltaschen sollten noch dicke Holster dann wirkt es auch nicht so leer

das Wappen erinnert mich an das Sangheili- oder auch Elite-Schwert von Halo ^^

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3339
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 152
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Adenn Woor » 4. Jan 2015 01:47

Jo, gefällt mir auch sehr gut, wobei ich mich blanca anschließen muss. mit braunen armschienen und handschuhen wäre besser. ;)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 4. Jan 2015 21:07

Ich mach da auch niemandem nen Vorwurf nicht zur Weihnachtszeit reingeschaut zu haben :p

Hätte ich nicht nur zu dieser Zeit Urlaub gehabt, wäre es nicht soweit gekommen ;)

Ich glaube auch, dass wir nicht kleiner als XS gehen müssen x.x :D
Jedenfalls danke für die Muster!

@ Stalker: Doppelseitige Beinholster sind schon geplant ;)

@ Blanca & Adenn: Armschützer und Handschuhe sind "leider" schon da und ja ..in schwarz
allerdings kann man das ja im späteren Verlauf noch ändern. Schlichte, lederne Armschützer kosten ja nicht die Welt :)
EDIT: Lederarmschützer in Braun vorhanden!
Zuletzt geändert von Beroya am 11. Jan 2015 17:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 11. Jan 2015 17:06

So, ich hab nun mal Bilder mit den Schablonen gemacht, hoffe das passt so ;)

*Ich hatte noch vor auf meine Lederarmschützer Platten zu machen. Lässt sich das beim Laserzuschnitt noch miteinrichten?
Dateianhänge
Rücken_Rechts.JPG
Rücken_Links.JPG
Rücken.JPG
Rechts_Oben.JPG
Links_Oben.JPG
Front_Unten.JPG
Front_Oben.JPG

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3105
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 240
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 11. Jan 2015 18:07

sieht ganz gut aus, nur kommt mir die Rückenplatte noch etwas lang vor

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 11. Jan 2015 18:28

Vielleicht habe ich die auch zu weit unten angeklebt?

Auf den Bildern, die von schräg hinten gemacht wurden sieht es aber, finde ich, passender aus als bei der Frontansicht.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3339
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 152
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Adenn Woor » 11. Jan 2015 18:53

Das passt schon so. die Rückenplatte ist nur zu weit unten.
Die oberen Ausläufer sind in der Schablone länger, damit sie - bei Bedarf - nach dem Treiben noch ganz genau abgesägt werden können. Der Kragenausschnitt der Rückenplatte soll laut Tomoe beim dicksten Wirbel angesetzt werden.
Evtl. könnte das ganze noch ein Ticken kürzer, muss aber nicht.
Beinzeug wolltest du eh weglassen, richtig?
Und mit den Armschienen ist kein problem. für den nächsten Laserschnitt steht ja eh noch kein Termin.
Da wäre es aber sinnvoll, wenn du die vorlage der Platte selbst erstellst, da du das Lederteil ja da hast und es dann direkt darauf anpassen kannst. Ein paar Aufbauten kommen auch immer gut. brauchen ja nur kleine Boxen oder sowas sein wo man vorne nen Lauf dran machen könnte z.b. ;)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 1
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 11. Jan 2015 19:21

Gut, dann bin ich da ja schon mal beruhigt :)

Beinzeug wollte ich nur insofern, wie es auf den Fotos zu sehen ist.

Das mit der Vorlage für die Platten sollte keine große Sache sein. Da werde ich mich demnächst mal drüber machen. Für die Aufbauten lass ich mir noch was einfallen; hab aber jetzt schon ne kleine Spinnerei in Aussicht für ein integriertes Datapad.

Muss ich mich eigentlich irgendwo eintragen für den Laserschnitt oder findet das in unregelmäßigen Abständen sowieso statt? :)

Benutzeravatar
Keru
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 316
Registriert: 10. Feb 2013 13:52
Reputation: 0
Geschlecht: männlich

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Keru » 11. Jan 2015 19:28

Wenn ein neuer Laserschnitt angekündigt wird, musst du dich in dem entsprechenden Thread Eintragen, mit dem was gelasert werden soll.

Bei dir z.B. mit:
1x Plattensatz Beroya
1x Armröhren Beroya

Benutzeravatar
Sycend
Gotabor
Gotabor
Beiträge: 1147
Registriert: 30. Aug 2012 16:25
Reputation: 45
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Datenkrake, M.Sc. Wi. Informatik
Wohnort: Karlstein (Frankfurt a. Main)
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Sycend » 11. Jan 2015 19:45

der schnellste weg wäre zur Laubsäge zu greifen und das ding in en paar Stunden auszusägen alternativ kannst en paar Monate warten...

Benutzeravatar
BlackSpitfire
Verd
Verd
Beiträge: 73
Registriert: 11. Dez 2014 22:34
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Karlsruhe

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von BlackSpitfire » 11. Jan 2015 19:57

Sägen ? ich hab alles mit ner Blechschere ausgeschnippelt und dann alle Teile die doppeltwaren mitnander verspannt und exackt gleich gefeilt .Dauer 3 Abende

Antworten