Beroya Konzeptidee

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1018
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 11. Jan 2015 20:55

Ich finde, die Schulterplatten sehen auf der Anprobe irgendwie komisch aus...
Als hättest du die falsch ausgeschnitten/zusammengeklebt oder verkehrt rum angebracht.
Sonst nichts zu meckern.

Ich sag's nur lieber jetzt nochmal, ehe du die nachher aus Blech falsch ausschneidest. ;)

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3340
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 354
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 11. Jan 2015 21:10

stimmt, ist mir gar nicht aufgefallen, müssten einmal um 90 Grad gedreht werden denke ich und nur am oberen ende festkleben

Benutzeravatar
Sycend
Gotabor
Gotabor
Beiträge: 1152
Registriert: 30. Aug 2012 16:25
Reputation: 48
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Datenkrake, M.Sc. Wi. Informatik
Wohnort: Karlstein (Frankfurt a. Main)
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Sycend » 11. Jan 2015 21:45

für mich schauen die um 180° falschherum aus

Benutzeravatar
Natasi Daala
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 648
Registriert: 12. Apr 2013 20:01
Reputation: 14

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Natasi Daala » 12. Jan 2015 15:49

Bitte sehr.
Dateianhänge
20130207120650!Jango_Fett.png

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 12. Jan 2015 20:31

Das um 90/180° zu drehen ist ja keine große Sache. Was für eine Art Blech sollte man da nehmen, welche Stärke etc. ?
ich werde jetzt erstmal den Helm fertig machen :)

Benutzeravatar
Sycend
Gotabor
Gotabor
Beiträge: 1152
Registriert: 30. Aug 2012 16:25
Reputation: 48
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Datenkrake, M.Sc. Wi. Informatik
Wohnort: Karlstein (Frankfurt a. Main)
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Sycend » 12. Jan 2015 20:34

1mm, Blechstärke.
0,8 beim Helm, wenn ich mich recht entsinne.

Der Helm is am rande das Schwerste von allem. Würde das zum Schluss machen und erstmal Erfahrung mit dem Umgang von Alu sammeln.

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 15. Jan 2015 16:59

Okay, danke.

Dann schau ich mal wo ich 0,8mm dickes Aluminium herbekomme.

Helm hat sich soweit schon erledigt, bin schon am arbeiten:
20150109-WA0004N.jpg
20150115_155116N.jpg
20150115_155125N.jpg
20150115_155139N.jpg

Benutzeravatar
Ad'ika Ka'gaht
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1379
Registriert: 18. Okt 2012 19:10
Reputation: 41
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Metallbauer
Wohnort: Waghäusel
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Ad'ika Ka'gaht » 15. Jan 2015 19:42

Möglichst viel Alu für möglichst wenig Geld gibts beim Blechner. Im Baumarkt musst du garnciht erst gucken :D

Benutzeravatar
BlackSpitfire
Verd
Verd
Beiträge: 73
Registriert: 11. Dez 2014 22:34
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Karlsruhe

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von BlackSpitfire » 16. Jan 2015 06:04

Da kann ich nur Briikase recht geben . Schaut das nur auf dem Bild so aus oder ist dein Helm hinten etwas verzogen /unwichtig ?

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 16. Jan 2015 08:50

Dann werd ich mich nach dem nächsten Schichtblock mal nach einem Blechner bei mir in der Nähe umsehen.

Und ja der Helm ist leider minimal verzogen und das ist erst beim Ausschneiden aufgefallen. Allerdings sieht man das wenn er fertig ist so gut wie überhaupt nicht mehr.

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 24. Jan 2015 16:54

Heute hab ich was schönes von der Post bekommen:
DSC00259N.JPG
DSC00257N.JPG
DSC00258N.JPG
P.S.: Vielen Dank Jaro! Maßgeschneidert :)
Sowas ist ne Motivation beim Gewicht halten :D

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1018
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 24. Jan 2015 23:50

Hab' die Weste schon vorher auf 'nem Bild gesehen und ich muss sagen, ich find sie verdammt cool.
Hat was sehr rustikales bis mittelalterliches mit dem Leder und den Nieten.

Und das mit dem Gewicht halten kann ich zu 100% nachvollziehen. :D

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3790
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 317
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Jaro Krieg » 25. Jan 2015 00:17

Ansonsten hast du immernoch das 10cm Addon zum selber vergrößern ^^

@mirsh
Du weißt das deine Riemen verstellbar sind? ^^

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1018
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 116
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 25. Jan 2015 01:13

Weiß ich, sie passt ja auch noch wunderbar.
Ist trotzdem ne Motivation ne halbwegs ordentliche Figur zu halten. Schon das Rüstungtragen allgemein.^^

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 8. Feb 2015 14:26

Wollte meinen T-Rex gestern lackieren, nur hab ich jetzt das Problem, dass er durch die Sprühfarbe Nasen gezogen hat. Wollte das ganze demnächst mit Nassschleifpapier wieder runter holen und dann neu grundieren/lackieren - dann auch mit der Airbrush.

Meine Frage war jetzt nur, was für ein Lösungsmittel man da zwischendurch benutzen sollte, um Fett- oder Farbreste noch wegzubekommen, aber dabei nicht den Kunstharz vom Helm anzugreifen?

Hoffe ihr könnt mir helfen ;/

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3790
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 317
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Jaro Krieg » 8. Feb 2015 14:30

das harz is gegen das meiste beständig.

zum entfetten reicht normales spülwasser oder fettreiniger.

Farbreste schleift man ganz normal ab

Benutzeravatar
Blanca
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 775
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 161
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Blanca » 8. Feb 2015 15:52

Mehrere dünne Schichten statt einer dicken Schicht Lack auftragen.

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 8. Feb 2015 20:00

mehrere dünne Schichten hatte ich eigentlich auch geplant. Problem war dass der Sprühkopf nicht so wollte wie ich. Mit der Airbrush sollte das aber dann so funktionieren :)

Aber beruhigend dass Spülwasser zum entfetten reicht - danke euch!

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 23. Mai 2015 15:23

Nicht dass ihr denkt ich wäre absichtlich untätig gewesen, aber ich hab in letzter Zeit einiges um die Ohren...

Nichts desto trotz habe ich mir mittlerweile Nassschleifpapier und Schleifpapier, sowie ne Airbrush von nem Kumpel besorgt, um mich spätestens im August da drüber machen zu können, dass mein Helm endlich ansehnlich wird. Danach komme ich auch hoffentlich zum Platten besorgen / bearbeiten.

Für die, die es interessiert ..war in letzter Zeit mit G7-Vorbereitung beschäftigt und werd mich die nächsten 3 Wochen auch erstmal in meiner dienstlichen "Rüstung" draußen rumtreiben. :shock:

Bis dahin - schöne Pfingsten! :)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 1. Jul 2015 16:56

Helm ist lackiert!
Ich hatte nur Probleme beim Einsetzen des Visier gehabt weil die Plastikscheibe zu sehr verbogen ist im Vergleich zum Helm. Ich werd jetzt mit Acryl arbeiten um auch die Lücken an den Earcapes zu schließen.

Leider hab ich mittlerweile die schwarze Folie zu sehr in Mitleidenschaft gezogen..
Es hat nicht zufällig noch jemand was übrig oder weiß wie genau man die bezeichnet dass ich sie kaufen kann?
Danke

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3340
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 354
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 1. Jul 2015 17:22

Tönungsfolie für Autos oder auch für Gebäude

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 1. Jul 2015 19:07

Danke Stalker

das lässt sich leicht auftreiben :)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 12. Jul 2015 14:41

So ..bei mir geht es endlich auch mal etwas voran.

Prüfungen sind erstmal vorbei ..da hat man wieder etwas mehr Luft :)

Der Helm ist soweit mit Acryl bearbeitet und die Lücken aufgefüllt. Jetzt fehlt nur noch die Endlackierung und das Einsetzen der neuen Folie - danach folgen Bilder.

Aber damit ihr seht, dass ich nicht ganz untätig gewesen bin ..kommen hier noch ein paar Bilder zu meiner derzeitigen Bewaffnung - als Kopfgeldjäger muss man schließlich sowohl eine leichte Bewaffnung, als auch was für die Distanz haben ;)

Ersatzblaster
DSC00294.JPG
Zwillingsblaster
DSC00295.JPG
Sniper
DSC00296.JPG
In nicht ganz einem Monat ist endlich Urlaub, dann kommen die Platten dran; dann bin ich eigentlich auch "schon" so gut wie fertig ^^"

Was ich sonst schon so an Ausrüstung habe, lass ich immer wieder zwischendurch mal zu euch durchsickern, dass ihr wisst, dass ich noch lebe ;)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 2. Aug 2015 17:33

So ..noch eine Woche bis zum Urlaub, dann kann ich meine Platten endlich angehen :)

In der Zwischenzeit habe ich meinen Helm endlich "fertig" ..

Ich wollte fragen was ihr an Einbautechnik empfehlt, bevor ich meinen Helm mit Schaumstoff an meinen Kopf anpassen kann?
Hatte an Sycends Anleitung mit dem PMR Funk im Helm gedacht - Platz genug wäre noch ;)
Sonst noch was?
Freue mich auf eure Anregungen!

Hier ein paar Bilder vom Helm:
DSC00297.1.JPG
DSC00298.1.JPG
DSC00299.1.JPG

Benutzeravatar
Gunny
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 97
Registriert: 19. Mai 2015 23:36
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schwalmtal Waldniel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Gunny » 2. Aug 2015 17:48

cool :D

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 3. Aug 2015 22:52

Danke :D
wird aber lange nicht so schick wie deine Rüstung ;)

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3340
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 354
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 3. Aug 2015 22:58

Anregungen

beweglicher Rangefinder mittels Servomotor
Rangefinder Led´s
Led´s in den Earcaps
Stalker hat geschrieben:BildBildBildBildBildBildBild

BildBild
Lüfter

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 8. Aug 2015 19:11

Danke für die Anregungen!
Hab erstmal Mikro, Funk und Drucktaster bestellt.

Ab Dienstag geht es 6 Tage in Urlaub, danach werden Platten vorbereitet und ausgeschnitten :)

Bin aber trotzdem schon am Überlegen, wie ich die Platten später befestigen soll...

Ich habe bisher fast nur Gurtsysteme gesehen, allerdings würde ich meine Platten gerne fest an meiner Lederweste anbringen, ohne dass in den Zwischenräumen ein Gurt zu sehen ist.
Hat da jemand schon so was gemacht, bzw. würde ein Klettsystem ausreichen ohne dass Platten runterfallen würden?

Benutzeravatar
Kyr'am
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 22
Registriert: 24. Okt 2014 19:22
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Taunus

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Kyr'am » 8. Aug 2015 21:55

Die Waffen gefallen mir gut, besonders die beiden Westar-34er.

Ich war schon lange am überlegen, ob ich meine beiden Blaster mal umlackieren sollte, damit sie nicht so Jango-like aussehen. Jetzt hab ich zumindest schon mal eine Vorstellung, wie eine Alternative aussehen könnte. 8)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 94
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 23. Aug 2015 13:48

Damit ich hier nicht nur leere Versprechungen mache, wollte ich mal die nächsten Fortschritte zeigen :)

Platten sind soweit alle ausgeschnitten - auch meine Unterarmplatten, die später auf meine Lederarmschützer drauf gesetzt werden ..müssen jetzt nur noch die Ränder glatt gemacht werden und die gleichen Teile, gleich gemacht werden :D ..bevor ich dann ans lärmen gehen kann.
DSC00608.JPG
DSC00609.JPG
Was die spätere Befestigung der Platten angeht bin ich leider immer noch nicht weiter ..vom Gurtsystem wollte ich wie gesagt weg gehen ..vll kann mir ja jemand noch eine Alternative geben, wie ich trotzdem relativ beweglich bin und die Platten auf der Lederweste gut halten - Danke schonmal!

...

Was würdet ihr mir empfehlen um die Kratzer aus dem Blech zu bekommen? - bzw. will ich sowieso silber noch als Lack aufsprühen. Sollte ich da vor dem auftragen neben entfetten nochwas beachten?

Antworten