Ignis Serigala Konzept

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Ram
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 351
Registriert: 28. Aug 2012 13:49
Reputation: 0
Geschlecht: männlich

Beitrag von Ram » 15. Dez 2012 11:26

cool.

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 21. Jan 2013 00:58

Ich hab hier Deine Beschläge für Fili eingearbeitet. Bitte um Check & Mengenangaben. Gurtschnallen wären wohl in Edelstahl am solidesten. Wenn Du größere Mengen von den Schuppen (mir ist die Funktion da nicht ganz klar) willst, wäre Alu leichter und damit tragbarer.

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 21. Jan 2013 06:02

Danke Tomoe!

Genial wie immer.

Die "Schuppen" gehören als Ergänzungselemente zu den Schnallen können also auch aus Edelstahl geschnitten werden. Müssen aber nicht, da sie keine tragende Funktion haben. Allerdings wäre in dem Fall 1mm Alu als Material ideal um eine gewisse Stabilität zu haben. :D

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 21. Jan 2013 10:33

Unter 1mm mach ich ohne Sonderaufforderung eh nix. Beim Edelstahl müssen wir mal schauen, was die Resterampe hergibt. Schon 1mm wäre da stabil genug, aber dicker sähe besser aus und würde das Leder auch schonen.

Und ich fände es gut, wenn Du wieder das Schnittwochenende dabei sein könntest, denn alle Edelstahlteile sollten wir gleich bürsten. Ohne das Schleifgerät sind die Leute mit sowas überfordert und ich will nicht, dass jeder der sich für einen Mythoanhänger gemeldet hat, damit rumplagen muss.

Mengen: jedes Teil 1x?

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 21. Jan 2013 11:27

[quote='Tomoe','index.php?page=Thread&postID=4669#post4669']Unter 1mm mach ich ohne Sonderaufforderung eh nix. Beim Edelstahl müssen wir mal schauen, was die Resterampe hergibt. Schon 1mm wäre da stabil genug, aber dicker sähe besser aus und würde das Leder auch schonen.

Und ich fände es gut, wenn Du wieder das Schnittwochenende dabei sein könntest, denn alle Edelstahlteile sollten wir gleich bürsten. Ohne das Schleifgerät sind die Leute mit sowas überfordert und ich will nicht, dass jeder der sich für einen Mythoanhänger gemeldet hat, damit rumplagen muss.

Mengen: jedes Teil 1x?[/quote]Wenn der Termin nicht mit irgendwas anderem kollidiert bin ich gern wieder mit dabei.

@Menge: jedes Teil 3x
Ausnahme: 3.1 + 3.2 je 6 x

Wenn sich im Bereich Edelstahl nix ergeben sollte, dann können wir das auch gern in 1mm Alu machen. Die Teile werden eh gedoppelt und müssen insgesamt nicht soooo viel tragen.
Und ein bisschen farbig überarbeiten muss ich sie dann auch noch.

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 21. Jan 2013 13:17

Noch eine Frage zu dem Streifen 5.1 und 5.2: Soll das zusammen ienen Ring ergeben? Dann wär's nämlich stabiler, das auf einer Seite zu verbinden und auf der anderen Seite eine Lasche / Niet vorzusehen. ..und das aus nicht zu dickem Edelstahl zu machen, sonst kotzt Du beim Biegen.

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 21. Jan 2013 13:25

[quote='Tomoe','index.php?page=Thread&postID=4674#post4674']Noch eine Frage zu dem Streifen 5.1 und 5.2: Soll das zusammen ienen Ring ergeben? Dann wär's nämlich stabiler, das auf einer Seite zu verbinden und auf der anderen Seite eine Lasche / Niet vorzusehen. ..und das aus nicht zu dickem Edelstahl zu machen, sonst kotzt Du beim Biegen.[/quote]Nein, das Teil 5.2 soll grade bleiben. Das ist ein Steg durch den später mal ein Riemen laufen soll.
Jetzt beim noch mal drüberschauen ist mir erst aufgefallen, dass die "Nasen" beim Teil 5.1 seitlich gut doppelt so lang sein dürften damit man sie zweimal umbiegen kann...
(genauso bei den Teilen 1.1.+1.2 und 6.1.+6.2
Dafür können die "Nasen" bei 2.1 + 2.2 eigentlich wegfallen.
Hab mich da beim zeichnen ein bisschen vertan gehabt.
Sorry, wenn das jetzt noch mal Zusatzaufwand bedeuten sollte

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 28. Jan 2013 13:33

Hatte jetzt am Wochenende auf dem PmM die Möglichkeit zu einem ersten Tragetest und bin immer noch happy, wie gut alles geklappt hat.
45542_490154331026041_2065286260_n.jpg
Klar sind noch einige Verbesserungen nötig, aber der größte Schritt ist gemacht...Ich bin zufrieden.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3818
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 332
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 28. Jan 2013 14:29

Keins mit Helm? XD

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 28. Jan 2013 15:24

Helm kommt noch....

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 28. Jan 2013 21:36

@Akarim: deine kriegen wir auch schön hin. Da bin ich mir sicher.

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 8. Feb 2013 01:27

Visor ist eingedratet, das ging sogar trotz der leichten Wölbung unten im T (Was es aber nicht grad einfacher gemacht hat) der Helm ist durch den Visoreinbau nocht stabiler geworden, aber auch dadurch, dass wir ihn ausnahmsweise aus 1mm Alu gelasert haben und die Reitkappen-Kuppel. Die Visorabdeckung könnte rechts enger anliegen, vielleicht lässt sich das noch ein Stückchen rüberziehen.
10859_523944087647065_1350781442_n.jpg
552648_523944060980401_563797368_n.jpg
644689_523943890980418_523234628_n.jpg
Zielsucher / Seitenteile vom Bo-Katan Helm funktionieren. Das Seitenteil kann über die Zielsucher-Axe am Helm festgeschraubt werden, nur hab ich keine Bohmaschiene /4mm Bohrer zur Hand und es wär eh zu spät zum Krach machen. Wenn die Schrabe durch geht, ist der Zielsucher beweglich / verschiebbar, allerdings geht er noch nicht ganz runter mit in die Waagerechte, da müsste noch ein bissi nachgefeilt werden.

Das zweite Seitenteil sollte wohl geklebt werden? Das hatte mir Kal nicht mitgebracht.

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 8. Feb 2013 07:18

Danke Tomoe. bist ein Schatz!

Das sieht genauso fies aus, wie du schon prophezeit hattest....Aber mir gefällt's.
Mal sehen wie er ankommt. :D

Benutzeravatar
Scylla
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 134
Registriert: 22. Jan 2013 17:08
Reputation: 0

Beitrag von Scylla » 8. Feb 2013 09:03

wow wat ein buy'ce! mir gefällt dieses filigrane muster... erinnert mich an die helme von gondor... oder?

Benutzeravatar
Korsin Hokan
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 379
Registriert: 24. Jul 2012 16:03
Reputation: 1
Geschlecht: männlich

Beitrag von Korsin Hokan » 8. Feb 2013 10:00

seeehr gut geworden...aber das war schon recht früh klar :thumbsup:

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 8. Feb 2013 10:52

@Ordo: was das Motiv angeht stimmt das schon ein bisschen.
Aber wir haben auch das Flammenmotiv von der Rüstung wieder aufgegriffen.

@Mario: dann war dir wohl mehr klar als mir ... als ich mit dem Helm angefangen hab hatte ich zwischendrin gewaltige Zweifel

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 8. Feb 2013 11:13

Wenn's immer so einfach wär, hätten wir keinen Grund, stolz auf unsere Kostüme zu sein. Dazu muss man schon den inneren Schweinehund überwinden und eine Herausforderung bestehen :)

Das Helmornament für die obere Lüftungsöffnung:
Bild
Die Mitte wird etwas herausgetrieben, die 4 Fortsätze angenietet.

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 8. Feb 2013 11:52

Super!
Das ist genau das, was noch fehlt um das Ganze perfekt zu machen....

Und kannst du jetzt beim Schnitt noch ein linkes Earcap bei mir mit aufnehmen...? Hatten wir ja heute kurz angesprochen. ;)

Benutzeravatar
Ram
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 351
Registriert: 28. Aug 2012 13:49
Reputation: 0
Geschlecht: männlich

Beitrag von Ram » 15. Feb 2013 19:12

wow, ich mussa sagen, das sieht echt professionell aus :)

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 15. Feb 2013 21:50

Danke!

... und dabei bin ich ebenso wenig Profi auf diesem Gebiet wie vermutlich alle hier ... ich hab einfach nur sehr konzentriert gearbeitet

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 27. Feb 2013 02:15

Und jetzt zum Sahnehäubchen...
482231_505972759444198_902364662_n.jpg

Dein Schuppenpanzer für die Oberarme wächst stetig, ich schätze, ich werde insgesamt ca. 8 Arbeitsstunden brauchen. Das Schuppengeflecht fällt sehr schön weich und kratzt nicht. Dadurch, das wir auf Alu statt Messing gesetzt haben, ist wird nicht übertrieben schwer sein und klingelt dezent, etwas heller als Eisen, aber nicht blechern.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3501
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 229
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 27. Feb 2013 06:17

Groovy sag ich nur. Einfach groovy

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 27. Feb 2013 10:09

WOW!

Ich war ja schon am Wochenende von dem kleinen Probestück begeistert, aber so im größeren sieht das ja so was von super aus ... Du bist und bleibst einfach ein Genie liebe Tomoe!

Benutzeravatar
Verco Taylir
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 540
Registriert: 8. Aug 2012 11:01
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin

Beitrag von Verco Taylir » 27. Feb 2013 12:08

Ich bin ebenso begeistert! :-o

Philvanhalen

Beitrag von Philvanhalen » 27. Feb 2013 12:49

[quote='Tomoe','index.php?page=Thread&postID=6099#post6099']Und jetzt zum Sahnehäubchen...

Bild
Dein Schuppenpanzer für die Oberarme wächst stetig, ich schätze, ich werde insgesamt ca. 8 Arbeitsstunden brauchen. Das Schuppengeflecht fällt sehr schön weich und kratzt nicht. Dadurch, das wir auf Alu statt Messing gesetzt haben, ist wird nicht übertrieben schwer sein und klingelt dezent, etwas heller als Eisen, aber nicht blechern.[/quote]Sieht Hammer aus , gibts es dazu ein Tutorial , würde sowas auch gerne selbst machen !! Voll elegant das Teil !

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 27. Feb 2013 17:56

na klar, ist gar nicht schwierig:
http://www.beskarschmiede.de/index.php? ... hreadID=80

Die Innenansicht:
482231_505972759444198_902364662_n.jpg
Mittlerweile hat der erste Ärmel vier verbundene Bahnen und das Format der ledernen Vorlage. Dabei habe ich erst knapp über 2/3 des dafür zur Verfügung stehenden Materials verbraucht. (2 Päckchen plus ein 5 Schuppen) Wir können also nach Bedarf verlängern / verbreitern, nur mach ich jetzt erstmal mit dem 2. Ärmel weiter, denn morgen sehen wir uns ja beim Kinderschminkkurs, da können wir's gleich anprobieren.

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 27. Feb 2013 19:09

[quote='Philvanhalen','index.php?page=Thread&postID=6108#post6108']Sieht Hammer aus , gibts es dazu ein Tutorial , würde sowas auch gerne selbst machen !! Voll elegant das Teil ![/quote]Also ich bin auch mit jedem Fortschritt mehr begeistert.
@elegant: es passt sich perfekt in den Rest der Rüstung ein.
Und ich bin Tomoe so richtig schön dankbar, dass sie damals in der Planungsphase die Idee mit den Schuppen hatte.

Antworten