Boss und seine Rüstung.

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3504
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 229
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 25. Feb 2013 23:11

Hehe, eine klare Antwort auf so Fragen nach dem Motto: "wie macht ihr dies und jenes?" sind meistens nicht zu geben. Jaro hat für sein jaster Mereel Projekt nen ziemlich genialen ledergurtel gezaubert, atan hat sich auch was cooles um die Hüften geschlungen, meiner ist zurzeit noch stark überarbeitungsbedürftig und. Irgendwie gibt es nicht den einen richtigen weg zum Gürtel. Nur ein paar Sachen solltest du schon beachten: der spalt zwischen bauchplatte und tiefschutz sollte so gut es geht überbrückt werden und du solltest zumindest eine etwas größere, verschließbare Tasche für Wertsachen haben. Der Rest ist geschmackssache und auch projektbedingt.
Stöber einfach noch mal ein bisschen und lass dich inspirieren. ;)
Oya!

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3821
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 335
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 26. Feb 2013 01:11

zu den klassischen Vorlagen: Boba und Jango tragen um den Bauch einen Sattelschnurrgurt
Bild

Bo-Katan trägt einen ähnlichen allerdings sieht der bei ihr mehr aus wie geflochtene Lederstränge.
In allen 3 Fällen wird darüber ein schmalerer Gurt getragen (ca 5cm breit) an dem die Munitionstaschen etc aufgefädelt sind.


Bei der Deathwatch wird ein massiver 10-12 cm breiter Ledergurt um den Bauch geschlungen auf dem Rüstungsplatten rundherum verteilt sind.




Ansonsten das was Adeen schon sagte: Für Custom Mando gibts kein Standardrezept. Lass dir einfach was einfallen was den bereich zwischen Bauchplatten und Codpiece abdeckt, gut aussieht, für dich praktisch ist und solide hält.

Ein Nierengurt aus dem Motoradbereich vielleicht? Oder eine dicke Schärpe aus Baumwolle mit nem ganz normalen Ledergurt drüber?

Manchmal reicht auch einer dieser Pseudo-armyGürtel aus Nylon -> wenn man kurz gebaut ist.

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 27. Feb 2013 17:37

So ich hab jetzt mal das gesamt werk fotographiert :

Bild
Die Bauch platte ist etwas verruscht bzw schief da hier noch nciht alle Klett teile dran sind wie sie sollen und halt Knie und Unterschenklem fehlen auch noch.

und das zwieschen teil zwischen Bauch und Unterleib.Jaja es bleibt noch viel zu tun......

Was denk ihr? Gruß Bero

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3504
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 229
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 27. Feb 2013 17:50

Sieht doch schon gut aus! Die obere Hälfte der bauchplatte kann evtl noch ein paar mm schmaler, kann aber auch sein, dass ich mich täusche. Ein Finger breit höher/näher zu den oberen platten kann sie aber auf jeden.
Tiefschutz scheint mir etwas breit, aber da der aufgeteilt ist könnte das sogar funktionieren. Mach am bestens mal eumlauf hinsetz aufsteh versuche mit dem ding, dann wirst du es schon selbst sehen.
Weiter so, ner vod!

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 27. Feb 2013 19:07

Also die Oberkörperplatten sehen schon ganz gut aus.

Der Tiefschutz erscheint mir auch ein kleines bisschen breit. Aber wenn du dich damit hinsetzen kannst, dann könnte er durchaus passen.
Musst du halt ausprobieren.

Hast schon mal einen guten Anfang gemacht. Weiter so.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3821
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 335
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 27. Feb 2013 20:21

mir scheinen das die Oberschenkel ein wenig zu tief hängen - was wohl auf die überbreite des Cods sinnvoll erscheint. Versuch mal dein Bein hoch zu kriegen und achte auf das Verhalten der Platte. Würde mich eher wundern wenn das Ding nicht sogar schon beim einfachen gehen oder rennen stört. Die Brustplatten könnten ruhig noch einen Centimeter abstand zueinander haben, Ansonsten wirkt die Bauchplatte etwas breit wenn die brustpaltten darüber zu nah beisammen sind.

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 27. Feb 2013 20:52

jo den "Eierbecher" werd ich wohl noch mal überarbeiten. Die oberschnekel platten sitzen mit dem oberen rand einwenig unter dem Schlitz für die Hosen taschen.

Das mit den Brust Platten ist kein problem kann ich einfach etwas weiter ausen frest klippen. bauch platte werd ich noch mal schaun und eventuel etwas kleiner machen.

Gruß Bero :thumbsup:

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3504
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 229
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 27. Feb 2013 21:51

Aber erst ausrichten und uns kontrolfoto zeigen, bevor du schnippelst!!!

Benutzeravatar
Ram
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 351
Registriert: 28. Aug 2012 13:49
Reputation: 0
Geschlecht: männlich

Beitrag von Ram » 3. Mär 2013 15:30

sieht doch gut aus :)

Benutzeravatar
Scorch
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 154
Registriert: 24. Jul 2012 22:22
Reputation: 2
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hassel

Beitrag von Scorch » 5. Mär 2013 21:22

hey der ist ja blau . . . Jaro hast du da dein finger im spiel :rolleyes:

neben bei sieht gut aus :thumbsup:

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 5. Mär 2013 22:51

nö Jaro hat zwar tipps gegeben aber die farb wahl kam von mir ich werd versuchen farben mäßig in diese richtung zugehen:

Bild


Ist zwar geklaut sieht aber verdammt cool aus finde ich.

Gruß Bero.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3821
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 335
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 5. Mär 2013 23:56

ich finde das Wort klauen fällt in letzter Zeit viel zu oft.

Funktionierende Bauweisen werden hier nur adaptiert und bestehende farbschemas und designs nur zitiert, kopiert, homagiert oder haben einen einfluss/eindruck hhinterlassen. :D

Benutzeravatar
Ignis Serigala
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 846
Registriert: 24. Jul 2012 16:11
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ignis Serigala » 6. Mär 2013 07:48

Also ich find das Farbschema toll. Gefällt mir.
Bin auf jeden Fall schon auf die Umsetzung gespannt.

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 7. Mär 2013 23:06

Lila/Blau und ein Schuss Dunkelrot ist eine tolle Kombination... wusste schon Zam Wessel :D

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 11. Mär 2013 00:03

ich hab zwar noch nicht weiter gemacht war aber einkaufen und hab neue Farbe und neues material für die Beskar´gam gekauft.

Nun da mien helm ja schona uaf dem weg zu mir ist oder es zumindest bald sein wird hab ich mir mal gedankten zudiesem thema gemacht.

Ich weiß ja nciht wer von euch sich die Mühe gemacht hat und den Artikel gelesen hat den ich in meinem Vorstellungs Post gestellt habe......aber das Bild haben sich ja zum mindest einige angeschut was da sehr deutlich auffällt ist der auf dem Helm auflakierte Totenkopf, ich finde das sieht schon echt cool aus da sind nur 2 Fragen die mch beschäftigen erstens wenn ich sowas lakieren will sollte ich den visor schlitz nicht ganz solang machen da man sonst das Motiv nicht mehr erkennen kann oder?
Zweitens ihr habt mal gesagt das man auf den ganzen cons relativ häufig mit kindern Abgelichtet werden wird wenns gut ausschaut aber würde eine mit "Todessymbolik" verzierte Rüstung nicht eher abschreckend auf Andere Wirken und sollte man deswegen davon absehen?

WIe ich das MIt den Blitzen mache ist mir auch noch nicht ganz klar werde ich einfahc mal eine Probe machen an einem Schulter Panzer da ist schön Platz.....

Eventuel schon morgen Früh solange ich frei habe.

Gruß Bero

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3821
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 335
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 11. Mär 2013 00:14

Darth Vader ist auch ein Charackter der eigentlich erschecken soll.^^ Totenkopfsymbolik ist mittlerweile durch die Popkultur und Medien so infaltionär ausgelutscht das es mittlerweile kaum noch den selben Schrecken hat wie im letzten Jahrhundert und darüber hinaus. Letzendlich ist der mythoschädel immernoch ein Schädel - liegt am Ende aber an dir was du machen willst. ^^

Wenn du das Visir nicht verspachteln willst würd ich dir eher dazu raten den Bereich - den das Visir trifft - später mit weißer Selbstklebefolie aufs zu bebappen.

Das mit den Blitzen ist eher ne Airbrush sache. Ne alternative wäre es auf solche Blitze zu verzichten und dafür mti UV farbe die Blitze auf die Rüstung zu pinseln > so das sie nur bei schwarzlocht zu sehen sind :D (hm ne wär zuviel aufwand für zuwenig effekt)

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 11. Mär 2013 01:42

Ich hab das Bild auf die Schnelle nicht finden können, also halt ich meinen Rat ganz global: es gibt auch Kionderklamotten mit Totenköpfen, es ist tatsächlich inflationär. Andererseits wurde unter manchen Totenkopfsymbole in Deutschland ganz leidvolle Erinnerungen verursacht, von sowas hält man sich als Kostümierer am besten ein gutes Stück fern. Fazit: ob ja oder nein ist eine Designfrage.

Alex hatte da auch so eine Optik, schau mal in sein Konzept. Also ich finde das jetzt nicht schockender als jeden anderen Mandohelm... es ist aber immer der Visor, die nicht sichtbaren Augen, die Kinder erschrecken kann. Natürlich wollen die allermeisten Kinder die zu unseren Veranstaltungen kommen, unbedingt auch die "Bösen aus Star Wars" sehen, aber Kinder reagieren eben prinzipiell stärker als Erwachsene und da kann es unter Umständen zu viel werden. Also immer bereit sein, den Helm ganz schnell abzunehmen und in die Knie zu gehen, auf Augenhöhe und die menschliche Realität der Situation wieder herzustellen, die durch die verdeckten Augen aus dem Blick geraten ist.

Ach ich red schon wieder zu lange. Anbei das auf 1,85cm skalierte Legacy Ära Konzept zum probieren:
EDIT: Vorlage ersetzt, siehe hier

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 11. Mär 2013 13:09

ok danke für die antworten werd mal schuan wie gut das geht und gas für meine Airbrush kaufen damit ich testen kann ob es mit dem billig ding geht.

Und auch danke für die legacy Platten sobald ichmehr zeit hab als heute werd ich das mal ausdrucken und testen obs passt.

GRuß Bero

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 12. Mär 2013 13:33

So da ich erst heute abend nach Gas für den Luftpinsel schauen kann hab ich mich schon mal einwenig um deko bemüht:
Bild

Der untergrund unterm Schädel ist rot angemalt abgeklebt und wenn dann alles Dunkel blau gesprüht ist wird es abgezogen und tada hab ic heinen roten Schädel auf der Brust.

Soweit der Plan mal schaun obs auch funktioniert......

So long.

Bero

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3504
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 229
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 12. Mär 2013 14:35

Mit dem richtigen Material für die schablonenhaft geht das sicher. Der Kleber darf nur nicht zu krass sein, sonst reisst du dir den lack wieder ab. Hast du unter rot angeschliffen? Der Rest der platte sieht( zumindest aufm Handy) nicht so aus. Aber die Form ist gut!
Du macht das schon.;/

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 13. Mär 2013 11:20

Nein ich hab unter dem rot nciht noxchmal angeschliffen da die Platte schon angeschliffen war und mit Grundierung besprüht die eigentlich eine raue oberfläche bilden sollte damit die anderen fraben gut halten.

Mal schuan.

GRuß Bero

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3504
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 229
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 13. Mär 2013 11:37

Ach, die war schon grundiert! Ja dann kann das funktionieren. Obwohl man grundierung meistens auch noch mal mit 240er oder feiner anschleift. Bin gespannt.

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 14. Mär 2013 16:25

So mein Deckel ist heute auch angekommen werd wohl schaunen müssen das ich mir irgendwo her nen dremelbesorge denn den Visor rauschneiden sieht echt scheiße aus......

Noch ein frage sollte da nciht ein Visor dabei sein oder hab ich da was falsch verstanden? Fals nicht was habt ihr für ein Material genommen?

GRuß Bero

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3821
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 335
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 14. Mär 2013 16:34

Visor sollte eignetlich dabei liegen. Als Material kannst du Makrolon, Waldarbeitervisire oder Verglaßungsfolie nehmen. Waldarbetiervisire findest du im Baumarkt bei der schutzausstattung. Ist allerdings schwer die Dinger wegen der hohen Spannkraft einzubauen ohne von hinten etwas gegenzuschrauben. Verglasungsfolie findet sich meistens beim Holzzuschnitt und gibts für 2-4€ den m²

Darüber kannste dann ne Folie zum abtönen der Scheiben nehmen (autobedarf)

Benutzeravatar
Verco Taylir
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 540
Registriert: 8. Aug 2012 11:01
Reputation: 0
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin

Beitrag von Verco Taylir » 15. Mär 2013 10:15

Ich habe etwas hiervon benutzt:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/on ... arent.html

Ist wirklich sehr günstig und der Visor schaut top aus ;)
Waldarbeitervisiere sind verhältnismäßig um einiges teurer...

(die Platten gibts auch in doppelt so groß, falls die Maße nicht reichen)

RC1138Boss

Beitrag von RC1138Boss » 15. Mär 2013 15:28

Bekommt man so verspiegelte aufklebe Folie die weing abdunkelt auch irgend wo im Baumarkt oder Künstlerbedarf?

Gruß Bero

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3821
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 335
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 15. Mär 2013 15:42

Naja, jeder baumarkt hat auch ne Autoabteilung? Ich persönlich zieh es vor so sachen wie Farbfolien online über nen Fachhändler zu bestellen. Einfach weil jene ne größere Auswahl an Farben und Effekten haben.

Hab mal das fehlen deines Visors weitergegeben. Wird mit der Post nachgeschickt.



kleiner Tipp zum einbau des visors. Auf Kinnhöhe und bei der T-kreuzung könntest du ein Stück Lochblech oder gebogenes Plastik auf der Innenseite anbringen. Hat dann den Effekt das sich das Visir im vrtikalen Balken schön rund in der mitte biegt und nicht nach unten hin Starr wird.

Ich weiß jetzt nicht wie dünn der Helm ist. Bei meinem Fettpreide hab ich entlang des Visors von außen SChrauben angebracht (mit nem kegelförmigen Loch) und mit Spachtelmasse die Borhstelle glatt gezogen. Das Visir wurde innen dann einfach mit Muttern gegengeschraubt.

Was auch ne beliebte Methode ist -> anstelle des festschraubens durch den Helm Einfach mti nem Superkleber auf der Innenseite Buchmuttern bzw "Chicagoscrews" ankleben. Hat den selben Effekt und braucht keien bearbetiung von außen.
Um sachen IM Helm anzukleben benutzt du am besten Neodynmagneten als Klammerersatz ^^ (einen innen einen Außen) - In kombination mit Magneten gibts einige Metalkleber die dann aufgrund der Eisenpartikel in der klebemasse zum Magneten hingezogen werden und so porentief schließen.

Bevor du die Ohrteile anbringst frag ich auch erst ob du nicht dort ein paar Schrauben anbringen kannst um innendrin sachen anzubauen?

Die obere Linie meines Visors wird über ein 30cm langes Lochblech gehalten das vom linken zum rechten ohr nur mit 2 schrauben gehalten wrid. Hält quasi auf Spannung ^^ -> aber denk dran notfallst die schrauben mit nembolzenschnedier zu kürzen- XD

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3504
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 229
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Adenn Woor » 15. Mär 2013 16:38

der T-Rex visor ist vorgebogen, daher wird das mit dem "unten starr" kein problem sein. :thumbup:
was die frage der befestigung allerding snicht vorllständig beantwortet. ^^

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3821
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 335
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Industriemeister
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaro Krieg » 15. Mär 2013 16:45

stimmt hab nachgefragt. ist 2mm dick der standarvisor der beliegt ^^ Man könnte auf der innenseite entlang des visors einen rahmen von 3mm PVC legen ^^ und auf der Innenseite des virschlitzes direkt 1mm Moosgummi :D

dann ist der visor mit dem rahmen drum rum eben und kann mit ner platteüber dem spalt eingespannt werden... oder wer hart ist dichtet es mit silikon ab ^^

Benutzeravatar
Tomoe
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 2075
Registriert: 24. Jul 2012 18:24
Reputation: 0
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitrag von Tomoe » 15. Mär 2013 20:12

oh, in userem Paket lagen 2 Stück, da hat Piotr ist vermutlich vertan. Wenn er den schon nachgeschickt hat, hebe ich unseren doppelten auf und schick ihn weiter falls jemandem ein Visor kaputt gehen. Tönungsfolie hab ich allerdings nur tiefschwarze, keine verspiegelte.

Antworten