HelmutH: Mein erster Entwurf

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 20. Aug 2019 21:14

Su'cuy Vode

Meiner derzeitiger Bearbeitungstand: Die Platten sind im Lackiervorgang. Bei den Farben habe ich mich für ein Ultramarinblau und Verkehrsgelb entschieden. Am Rücken werde ich den aufgelösten Balken ebenfalls verwenden, damit es nicht so trostlos wirkt. Ich überlege allerdings auch, ob ich eventuell ein graues Cape an der Gam trage. Mir fehlen dazu aber noch tolle Ideen der Befestigung und Stoff müsste dann auch erst noch besorgt werden. Fotos der Gam folgen, wenn die Lackierung beendet ist. :lol:
Dann habe ich meinen Girthbelt fertiggestellt.
Girthbelt.jpg
Girthbelt.jpg (17.75 KiB) 1142 mal betrachtet
Handschuhe wurden ebenfalls fertiggestellt, Sie erhielten stellenweise eine Marienblau-Lackierung und damaging. Zu den Halbfingerhandschuhen werden zunächst blaugefärbte dünne Baumwollschuhe getragen (Eine bessere Lösung ist bereits angedacht),
Handschuhe1.jpg
Handschuhe1.jpg (89 KiB) 1142 mal betrachtet
Handschuhe2.jpg
Handschuhe2.jpg (82.78 KiB) 1142 mal betrachtet
Handschuhe3.jpg
Handschuhe3.jpg (153.88 KiB) 1142 mal betrachtet
Ich habe mich entschieden doch nur eine Waffe im Tiefziehholster zu tragen. Am anderen Oberschenkel werde ich eine Oberschenkeltasche nehmen. Dazu habe ich mit meinen bescheidenen Nähkenntnissen eine Rangertasche zu eben dieser umfunktioniert.
Tasche1.jpg
Tasche1.jpg (61.35 KiB) 1142 mal betrachtet
Tasche2.jpg
Tasche2.jpg (90.88 KiB) 1142 mal betrachtet
Als Erstwaffen habe ich diese 2 gewählt:
Waffen1.jpg
Waffen1.jpg (84.36 KiB) 1142 mal betrachtet
Das Zielfernrohr werde ich allerdings nicht dranlassen. Beide Waffen erhalten eine Eisengraulackierung (Ja ich weiß eigentlich ist schwarz die Farbe Nr. 1). Danach werden Teile der Waffen in schwarz lackiert/bemalt bevor es ans damagen geht.

Soweit also zu meinem derzeitigen Stand.
Bis denne
Greetz

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 924
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 60
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 20. Aug 2019 22:52

Na, das wird ja so langsam.
Muss allerdings sagen, die von dir gewählten Handschuhe sind eher suboptimal, weil die mittlerweile einfach schon zu weit vebreitet sind und jeder zweite sie als Paintballhandschuhe wiedererkennen wird.

Meine persönliche Empfehlung sind entweder Motorradhandschuhe (hab ich auch aktuell), da gibt es einige recht spacig aussehende Varianten und einfach viel mehr Vielfalt oder alternativ schnitthemmende Securityhandschuhe (laufen manchmal auch als SWAT/SEK-Handschuhe), die optisch den bekannten Vorlagen für mandalorianischen Crushgaunts auch recht nahe kommen.

Bild
Bild

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 21. Aug 2019 10:02

Danke Mirsh, super Vorschlag. Da mach ich mich doch gleich mal auf die Suche.

Und dann gleich mal die Frage, wie befestigt ihr denn Platten an den Handschuhen, soforn ihr welche fertigt?

Benutzeravatar
Blanca
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 703
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 87
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Blanca » 21. Aug 2019 10:39

An die Handschuhe kann man die Platte ankleben, mit Klett befestigen, nieten. Da hat man ewig viele Möglichkeiten :D Ich hab bei der lila Rüstung Klett dran und bei der neuen ist es mit nem Stück Zierleder an den Handschuh genäht.

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 21. Aug 2019 22:45

OK datt ist wirklich ne große Auswahl an Möglichkeiten. Danke Blanca

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 27. Aug 2019 21:29

Su'cuy Vode
Ich hoffe ihr habt die FaRK mit Erfolg absolviert, viel Spaß gehabt und seid alle wieder wohlbehalten heimgekehrt.
Ich habe in der Zwischenzeit ein wenig weiter gewerkelt.
Die Gam ist lackiert und die Gurthalter sind auch angeklebt. Sie muss jetzt noch vergurtet und an den Unterklamotten zurechtgerückt werden. Ebenfalls wird noch etwas gedamaged und verdreckt.
Gam.jpg
Der Erste Blaster ist auch fertiggestellt.
Blaster 1.jpg
Blaster 1.jpg (76.4 KiB) 946 mal betrachtet
Blaster 1.2.jpg
Blaster 1.2.jpg (76.79 KiB) 946 mal betrachtet
Der Waffengürtel ist auch aufgerüstet. Er benötigt allerdings noch Gebrauchsspuren.
Waffengürtel.jpg
Waffengürtel.jpg (48.93 KiB) 946 mal betrachtet
Auf Anraten habe ich das Repertoire an Handschuhen aufgestockt. Sie werden ebenfalls noch eine Be-/Überarbeitung über sich ergehen lassen müssen.
Handschuhe 1.jpg
Handschuhe 2.jpg
Handschuhe 2.jpg (32.42 KiB) 946 mal betrachtet
Mein Zweitblaster befindet sich noch in der Überarbeitung.

Meine nächsten Gedanken drehen sich nun um die Beschaffung und Fertigstellung des Buy'ce und die Planung meiner Gaunts. Ebenso schwirrt die Idee über ein Cape auch noch im Schädel rum. Naja aber alles lieber nach und nach.

Datt war's dann erstmal.
Bis zum nächsten Fortschritt.

Jyn Evaar'la
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 186
Registriert: 2. Jun 2018 19:17
Reputation: 65
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Jyn Evaar'la » 29. Aug 2019 12:23

HelmutH hat geschrieben:
27. Aug 2019 21:29
Ebenfalls wird noch etwas gedamaged und verdreckt.
Also der Damage in Form von Lackabplatzern kommt mit der Zeit von allein. Da würde ich nicht selber irgendwelche Macke reinmachen, das sieht dann schnell künstlich aus. :wink:

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3655
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 77
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Jaro Krieg » 30. Aug 2019 14:25



Ich emphele aufjedenfall mehr dreck auf den Platten um die grellen Farben abzutönen.

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 1. Sep 2019 19:57

Su'cuy

Heute nur nen kleiner Fortschritt.
Der Torso wurde vergurtet und verdreckt.
Torso1.jpg
Torso1.jpg (40.53 KiB) 845 mal betrachtet
Torso2.jpg
Torso2.jpg (38 KiB) 845 mal betrachtet
Die lästigen grünen Haltebänder der Schultern an der Splischu hab ich entfernt und die Schultern direkt an die Weste genäht.
Splischu.jpg
Splischu.jpg (40.11 KiB) 845 mal betrachtet
Datt war's auch schon.
Ach ne nicht ganz. Meinem Töchterchen gefällt datt jetzt so gut, dass ich ihr auch eine Gam machen soll :o . Natürlich alles in Mädchenfarben. Ohauaha

Benutzeravatar
Ryk
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 161
Registriert: 17. Dez 2014 20:41
Reputation: 9
Geschlecht: weiblich

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Ryk » 1. Sep 2019 20:58

Mit Dreck auf jeden Fall besser vom Farbkontrast her^^

Für dein Töchterchen machst du am besten n eigenen Thread auf, dann bleibts schön sortiert^^

Benutzeravatar
Maronach
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 207
Registriert: 2. Jan 2017 11:47
Reputation: 49
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brauweiler (Bei Köln)

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Maronach » 2. Sep 2019 12:54

Sieht Dreckig doch schon besser aus.
Bin gespannt das ganze Live zu sehen!
Was Deine Tochter angeht sitzen wir Wohl im Selben Boot!
Machen heute Abend die Anprobe!

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 13. Sep 2019 22:19

Su'cuy Vode

Ich habe endlich wieder ein paar kleine Fortschritte gemacht.
Mein Zweitblaster ist fertig:
Blaster2.jpg
Blaster2.jpg (30.04 KiB) 671 mal betrachtet
Blaster2.1.jpg
Blaster2.1.jpg (33.02 KiB) 671 mal betrachtet
Dann habe ich meinen Buy'ce erhalten (von April Storms Props)
Helm1.jpg
Helm1.jpg (86.15 KiB) 671 mal betrachtet
und lackiert
Helm2.jpg
Helm2.jpg (108.06 KiB) 671 mal betrachtet
Helm3.jpg
Helm3.jpg (92.27 KiB) 671 mal betrachtet
Ich habe mich nun doch für den Rangefinder. Weiterhin wurden die Wangenflügel???? nicht in Schwarz sondern in einem dunklen Grau lackiert. Im gleichen Grau ziert ein Balken die Kuppel.

So ergibt sich nun folgendes Aussehen meiner Gam
Endfarbenkonzept.png
Bleibt jetzt noch zu tun:
- Helm: Auspolstern, Kinnriemen und Technikzeugs verbauen.
- Anfangen einen gescheiten Rufnamen zu finden
- Handschuhe bearbeiten
- Gaunts fertigstellen (wollen momentan nicht so wie ich datt gerne hätte)
- weitere Alternativblaster suchen und lackieren

Fotos von mir in den bis jetzt fertiggestellten Sachen gibbet sobald meine Fotografin wieder da ist.

Datt war's dann auch schon für heute.
Wünsche euch ein schönes WE

Benutzeravatar
Maronach
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 207
Registriert: 2. Jan 2017 11:47
Reputation: 49
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brauweiler (Bei Köln)

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Maronach » 13. Sep 2019 22:33

Das sieht beim Helm aber mies aus , da hast Du nicht sauber geschliffen. Man sieht noch das muster vom Druck. Auch das Battle Damage ist nach meiner Meinung viel zu übertrieben.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3264
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 120
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Adenn Woor » 13. Sep 2019 23:27

Muss mich maronach anschließen. Der Helm hätte noch viel mehr Arbeit mit spachteln und schleifen gebraucht. Der sieht fast so aus wie gedruckt und sofort lackiert.

Blaster ist in Ordnung. Aber auch nichts spezielles. Da es aber nur ein zweit Blaster ist wie du schreibst, lassen wir das mal so stehen ;) wenn du magst, hau einfach nen Haufen Greeblies dran. Also unnütze Zeug, das irgendwie technisch aussieht. Und n scope. Falsch rum am besten, weil star wars. XD

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3030
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 198
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Stalker » 17. Sep 2019 18:56

Darf ich fragen was du für den Helm gezahlt hast?

Benutzeravatar
Maronach
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 207
Registriert: 2. Jan 2017 11:47
Reputation: 49
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brauweiler (Bei Köln)

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Maronach » 17. Sep 2019 21:49

Auf der Etsy Seite von April Storm bekommt die Helme für 100€ inklusive Kühlung.
Dateien für ca 17

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 17. Sep 2019 22:09

Da war Maronach schneller.

@ all: muss leider zugeben, dass ich nach wenigen Minuten schleifen und verkrampfte Hand wirklich keinen Bock mehr hatte. Werde diesen Helm jedoch erstmal nutzen, bis ich iwann nen neuen mache.

@ Adenn: aufmotzen des Blasters ist in arbeit.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3655
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 77
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Jaro Krieg » 18. Sep 2019 17:27

HelmutH hat geschrieben:
17. Sep 2019 22:09
@ all: muss leider zugeben, dass ich nach wenigen Minuten schleifen und verkrampfte Hand wirklich keinen Bock mehr hatte. Werde diesen Helm jedoch erstmal nutzen, bis ich iwann nen neuen mache.
Was sag ich dann, der 5 Tage vor der CCXP erst den Helm fertig gedruckt hat und komplett geschliffen, verklebt, gespachtelt ausgebaut und lackiert hab? :roll:


nagut, ich hatte eine Elektrofeile Bild



Wie gesagt, Es hätte schon ne schicht Sprühspachtel gereicht und 5-7h Handschleifen für das gröbste. Bevor du das nächste mal nen Helm gedruckt brauchst, frag lieber mich. Wir können das mittlerweile auch. ^^

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 18. Sep 2019 22:44

Okidoki
Werde dran denken und nächstes Mal dich nach dem Helm fragen

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 19. Sep 2019 20:16

Su'cuy Vode

Der "Zweitblaster" wurde geringfügig gepimpt
Blaster 2 Update 1.jpg
Blaster 2 Update 1.jpg (38.68 KiB) 487 mal betrachtet
Blaster 2 Update.jpg
Blaster 2 Update.jpg (37.06 KiB) 487 mal betrachtet
und wie versprochen : Ich in Gam mit derzeitigen Stand
Gam.jpg
Fehlen noch die Gaunts. Die befinden sich zwar in Arbeit, verhalten sich aber noch etwas widerspenstig.

Für den Hals dachte ich an nen Schlauchschal / Multifunktionstuch. Muss mal schauen ob ich sowas in nem guten grau finde. In schwarz wäre sowatt schon vorhanden.

Die Knieplatten werde ich noch mit nem bisschen Klett gegen verrutschen sichern.

Und ich muss die Splischu noch etwas überarbeiten. Die liegt noch nicht eng genug an. Ich bin einfach zu dürr.

Dann noch nen schönen Abend und schon mal nen schönes Wochenende.

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 924
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 60
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 19. Sep 2019 20:33

Die offensichtlichen Punkte Hals und Gaunts hast du ja schon selbst angesprochen.
Der Helm sieht halt mit den Drucklinien echt nicht toll aus, aber das wurde ja schon erwähnt. Außerdem wirkt der irgendwie etwas zu groß, kann aber auch daran liegen, dass du so schmal bist.

Langfristig wirken Ledertaschen und -gurte wesentlich cooler als die 08/15 Mil-Tec Nylontaschen, mal als Anstoß für die nächsten Upgrades.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3264
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 120
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Adenn Woor » 19. Sep 2019 22:04

Wow, du bist echt n Lauch. XD sorry. ^^
vielleicht kann man mit mehr Panzerung an den Schultern noch ein bisschen was rausholen.
Am Halsreicht es evtl. auch schon, wenn du die splischu vorne mit nem aufgesetzten Stück stoff/Leder schließt. Also einfach eine Seite annähen und andere Seite Klett. Dann klafft der Kragen nicht so auseinander und die Lücke ist zu.

Benutzeravatar
Karn Jurik
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 250
Registriert: 21. Jul 2017 10:51
Reputation: 75
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Erzieher
Wohnort: Chemnitz

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Karn Jurik » 19. Sep 2019 23:38

Ich stimme den beiden über mir zu ^^ Evtl könntest du neben den Gaunts auch noch über Oberarmplatten nachdenken, dann sehen die Arme nicht so ganz leer aus. Kommt dann natürlich auf die Grösse der Gaunts selbst an.

Von einem Multifunktionstuch würde ich abraten da dies meist verrutscht und man sich dauernd unter dem Helm rumfuhrwerken muss, wenn man Pech hat und man hat es zurechtgemacht schaut woanders Haut raus. Evtl. kann man auch über ein Neckseal nachdenken dies schliesst den Halsbereich sehr gut ab und man sieht keine Haut am Hals.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3655
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 77
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Jaro Krieg » 20. Sep 2019 13:38

Splitterschutzwestenkragen:
Man kann den Kragen enger stellen wenn man ein paar Umbauarbeiten vollzieht.
Im Prinzip lassen sich die zwei Lappen Eng an den Körper anlegen und durch das einsetzen von Druckknöpfen - jeweils einer Vorne und Hinten - befestigen. Dadurch kriegt man nen schnittigen Stehkragen. Man darf nur nicht vergessen den Knopf beim An- und Ausziehen vorher zu öffen.

@Figur: Stimmt, was Adenn sagt. Du bist echt n Lauch. :D Hast du vielleicht Lust auf ne zweite Deathwatch-'gam? XD

Ansonsten ist es eine Solide Arbeit. Finde ich Gut.

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 20. Sep 2019 14:41

Su'cuy

Danke für die guten Vorschläge. Hatte euch ja schon in meiner Vorstellung gewarnt, datt ich nen Spargel bin. :lol:
Mit den Oberarmplatten ist eigentlich ne gute Idee. Ich denke da so an etwas überarbeitete Schulterplatten ( so nach dem Motto Breite verjüngen und dafür ein wenig mehr in die Länge ziehen)

Der Helm hat auf jeder Seite 2 Fingerbreit Platz. Ist dann ja eigentlich passend so, oder liege ich da falsch?

@Jaro : Hatte ich auch überlegt, da man hier oft liest, datt diese Gam für Dürre besser ist. Müsste mich dann halt in die ganze Deathwatchgeschichte noch mal ordentlich einlesen wegen Unterklamotten, Weste und so weiter. Aber als nächstes Projekt wäre ich schon interessiert. Den Helm der Deathwatch bestell ich dann bei dir. :)

Und die mir so angstmachenden Spannplatten der Deathwatch, sollten dank Toemoe's Anleitung auch zu schaffen sein

Benutzeravatar
Krug1988
Verd'ika
Verd'ika
Beiträge: 22
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 2
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 20. Sep 2019 16:31

Wie oft hast du denn deine SpliSchu einfärben müssen? Hat 1 Durchgang gereicht oder waren mehrere Wäschen nötig?

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 20. Sep 2019 18:28

Steht ausführlich auf den vorherigen Seiten. 1 mal fast 24 Std. bleichen dann 3 mal nach Anleitung färben
Zuletzt geändert von HelmutH am 24. Sep 2019 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 24. Sep 2019 15:40

Su'cuy Vode

Ich habe mir zu den Oberarmplatten mal ein paar Gedanken gemacht und diese Teile entworfen:
Oberarm1.jpg
Oberarm1.jpg (49.48 KiB) 294 mal betrachtet
Oberarm2.jpg
Oberarm2.jpg (59 KiB) 294 mal betrachtet
Sie werden im gleichen Farbschema wie die Schulterplatten (Gelb mit blauen Balken) lackiert und mittels Hosenträgergummi unterhalb der Schulterplatten angenäht. Um den Arm werde ich Klettband als Halterung der Platten nutzen.

Meine Gaunts, naja zumindest eine, nimmt langsam endlich Gestalt an.
Gaunts1.jpg
Gaunts Zuschnitt
Gaunts1.jpg (91.99 KiB) 294 mal betrachtet
Gaunts2.jpg
Aufbauten gebogen
Gaunts2.jpg (77.24 KiB) 294 mal betrachtet
Gaunts3.jpg
Gaunt 1 gebogen
Gaunts3.jpg (36.92 KiB) 294 mal betrachtet
Die zwei Stab-Teesiebe werden zu Flammenwerfern, darüber der Aufbau. Dann muss natürlich noch ein Schlauch befestigt werden. Ist noch einiges an Arbeit, aber man kann wenigstens ungefähr erahnen was es werden soll.
Als Verschluss sollen bei meinen Gaunts starke Neodym Magnete dienen.

Datt wars dann auch schon wieder.

Wünsche euch schon mal viel Spaß und Erfolg auf dem Sci-Fi-Treffen.

Benutzeravatar
HelmutH
Verd
Verd
Beiträge: 40
Registriert: 3. Jul 2019 03:53
Reputation: 14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Kleve

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von HelmutH » 8. Okt 2019 21:29

Su'cuy Vode

Sorry datt es diesmal etwas länger gedauert hat, aber ich habe zwischenzeitlich an der Gam für meine Tochter gewerkelt.

Nun zu meiner Gam. Die Oberarmplatten wurden lackiert und verdreckt. Ich muss noch die Hosenträgergummis in richtiger/optimaler Länge und die Klettgurte zur Oberambefestigung an den Platten befestigen, dann können se an die Splischu genäht werden.
Oberarmplatten.jpg
Oberarmplatten.jpg (56.02 KiB) 89 mal betrachtet
Meine Gaunts sind jetzt auch erkennbar. Fehlt noch schleifen und hier und da etwas Feinarbeit. Wenn die Magnete (Gauntverschluss) befestigt und vor allem dieses Sch.......wetter mal aufhört, können sie dann auch lackiert und verdreckt werden.
Gaunt links 1.jpg
Linker Arm
Gaunt links 1.jpg (51.54 KiB) 89 mal betrachtet
Gaunt links 2.jpg
Linker Arm
Gaunt links 2.jpg (93.94 KiB) 89 mal betrachtet
Gaunt rechts 1.jpg
Rechter Arm
Gaunt rechts 1.jpg (55.79 KiB) 89 mal betrachtet
Gaunt rechts 2.jpg
Rechter Arm
Meine Linke Gaunt wird zwei Schläuche erhalten (sind auch schon vorhanden). Werde die Enden die durch den Ärmelaufschlag in die Kleidung geführt werden minimal kürzen und mittels Klettgurt am Oberarm befestigen.

Oder gibbet da noch genialere Lösungen???

Ich sag mal bis denne :smile:

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3264
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 120
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: HelmutH: Mein erster Entwurf

Beitrag von Adenn Woor » 8. Okt 2019 22:55

Mit den Schläuchen machen alle so. Ich auch. ;)
Die gaunts sehen stark aus. Vielleicht noch ein paar Greeblies oben drauf, aber kein Muss. Reicht auch ne Platte mit ein paar Schlitzen drin, die einfach oben drauf geklebt wird um dem ganzen etwas mehr Struktur zu geben. Mir gerade so eingefallen. Xad sollte ich bei meinen auch machen. :P

Antworten