Beroya Konzeptidee

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 115
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 30. Dez 2015 23:34

Das Jetpack sieht bisher ziemlich gut aus.

Zu Name und Hintergrund: Ich sag mal aus Erfahrung, den meisten Leuten ist die Hintergrundgeschichte von deinem alter Ego relativ egal; solange es nicht zweifelsfrei irgendwie an deiner Rüstung wiederzuerkennen ist, solltest du dir also nicht zu viel Mühe machen. ;)

Und in der Praxis reicht ein Rufname, mich nennt auch jeder nur Mirsh.^^

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 2. Jan 2016 11:19

Freut mich dass es gefällt :)
hab noch was vor mir dass ich vor dem Umzug noch erledigen will ▲▲

Zum Namen wirds dann wohl auf Cuyan hinaus laufen - nen Roya haben wir ja bereits :)

Benutzeravatar
Sheyla Beroya
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 1. Jun 2015 16:26
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Sheyla Beroya » 15. Jan 2016 11:52

Hey, dein Jetpack sieht ja schon richtig gut aus!
Allgemein hast du wirklich sauber gearbeitete Platten, ist echt ne richtig, richtig tolle 'gam ^___^
Und den Namen find ich auch cool :D
Wär sicher lustig, wenn auf Beroya dann drei Leute reagieren xDDD

Bin gespannt, wies noch weitergeht, ist dir nämlich jetzt schon gut gelungen und wenn das dann mal fertig ist, mit Lackierungen und so, wirds bestimmt ein ordentlicher Hingucker sein :D

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 18. Dez 2016 22:03

So ..nach langer Uploadpause habe ich jetzt einen ganzen Packen nachzuholen!
Das Jetpack ist soweit schon fertig lackiert - nur der obere Teil (Raketenkopf) gefällt mir noch nicht ..und hier und da ist es natürlich nicht perfekt - aber für den ersten Versuch bin ich eigentlich ganz zufrieden :)
IMG-20160222-WA0010.jpg
IMG-20160228-WA0003.jpg
Dann habe ich noch ein zweites Projekt (Mark II) begonnen. Das Konzept soll mehr auf einen Scharfschützen hinauslaufen. Hier die Konzeptzeichnung:
Mark 2.4.4.png
Abweichend vom Konzept, lasse ich den Kama vorerst weg, damit die Beinplatten und das Holster besser zur Geltung kommen. Zudem werde ich den Helm farblich an den Armschienen orientieren (blau, schwarz, weiß). Dementsprechend werde ich noch einen Sattel-/Schnürengurt in Weiß unter den braunen Gürtel anlegen. Ich hoffe, dass ihr euch da schon grob ein Bild machen könnt.

Aber vielleicht kann ich es gleich im nächsten Post schon leichter machen mit der Vorstellung, denn da zeige ich euch dann meinen derzeitigen Fortschritt - ich hoffe es gefällt!

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 18. Dez 2016 22:26

So, wie versprochen, kommen hier die Bilder zum Fortschritt :)

Neuer Plattensatz:
IMG-20160205-WA0001.jpg
Macrobinoculars für den Helm als Pepakuramodell - das Original wird später aus bieg- und formbaren Kunststoffplatten gemacht:
IMG-20161008-WA0003.jpg
Jetzt kommt der Werdegang meiner neuen Armschienen:
IMG-20161019-WA0000.jpg
IMG-20161015-WA0003.jpg
IMG-20161015-WA0001.jpg
IMG-20161202-WA0004.jpg
IMG-20161210-WA0014.jpg
IMG-20161210-WA0012.jpg
IMG-20161210-WA0022.jpg
IMG-20161210-WA0019.jpg
IMG-20161210-WA0020.jpg
Hier ist meine neue Flak Vest für die Platten:
IMG-20161202-WA0006.jpg
Das wär's dann auch erstmal wieder ...demnächst werden die Platten entgratet, syncron gefräst und dann wird gebogen und gelärmt :)
Ich verspreche euch, dass ich euch diesmal zeitnaher über meine Fortschritte informieren werde.
Muss aber leider über Weihnachten arbeiten, also wird es bis zum nächsten Upload etwas dauern ;)

Benutzeravatar
RoyalHutuun
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 300
Registriert: 3. Jan 2016 18:21
Reputation: 48
Geschlecht: männlich
Wohnort: Groß-Umstadt

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von RoyalHutuun » 18. Dez 2016 22:37

Gefällt mir gut auch die Idee mit dem macrobinoculars ;) und die Armschienen sind fett Daumen hoch

Benutzeravatar
Sheyla Beroya
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 1. Jun 2015 16:26
Reputation: 1
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Sheyla Beroya » 7. Jan 2017 17:15

Ohh, jetzt seh ich es ja auch erst :)
Abgesehen von den Bildern, die du mir eh schon geschickt hast.
Aber dein Konzept - uuuur cool! Sieht sehr genial aus :)
Bin voll gespannt, wie es bei dir weitergeht, ner vod ^___^

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee [im Bau}

Beitrag von Beroya » 13. Jun 2017 19:57

Su'cuy Schmiede!

Nach einer gefühlten Ewigkeit, wollte ich nun auch mal wieder den (langsamen, aber stetigen) Fortschritt posten :D

Hatte mit meinen Macrobinoculars ziemlich viel Ärger, genauer gesagt mit der Befestigung. Hatte zunächst mit je einem Magnet an Helm und Binocular gearbeitet, aber das hatte vom Gewicht bzw. der Stärke des Magneten her, nicht ausgereicht. Deswegen sind sie jetzt nur festgeschraubt und die Schrauben mit Acryl verdeckt und übermalt worden - hält! (und darauf kommt es doch an)
Genug geredet - Bilder:
IMG-20170118-WA0001.jpg
IMG-20170404-WA0004.jpg
IMG-20170611-WA0005.jpg
IMG-20170611-WA0007.jpg
IMG-20170611-WA0011.jpg
IMG-20170611-WA0009.jpg
IMG-20170611-WA0010.jpg
IMG-20170611-WA0004.jpg
IMG-20170611-WA0008.jpg
So, das war's erstmal. Als nächstes ist der Plattensatz dran!
Freu mich über euer Feedback!

Heavy M
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 228
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 83
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Re: Beroya Konzeptidee [im Bau}

Beitrag von Heavy M » 14. Jun 2017 00:16

RESPEKT, sieht verdammt gut aus.

Bin Mal gespannt was da noch so kommt. Mach weiter so.

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 20. Jun 2017 22:18

Hab mal eine To-Do-Liste erstellt:

1.: Zweiten Plattensatz biegen, färben und weathern
2.: Befestigung für meine Platten an der Weste finden *
3.: Sattelgurt anpassen
4.: Funksystem und Polsterung in Helm einbauen
5.: Beinplatten mit Blindnieten und Gurt befestigen
6.: Feedback abwarten und stetig verbessern :)

Zu Punkt 2: Frage: Da es eine Stoffweste ist, bin ich am schwanken zwischen dem Gurtsystem, bei dem ich noch Beratung bräuchte oder ner Befestigung mit Blindnieten bei denen ich jede Platte an den Belastungenpunkten durch Nieten einzeln an der Weste fixieren würde
Zuletzt geändert von Beroya am 21. Jun 2017 09:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 115
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 20. Jun 2017 22:30

So weit, so gut. Bin mal gespannt, wie es damit weitergeht.
Ich finde allerdings, du solltest oben und evtl. unten an dem Scannerteil noch irgendwas hinzufügen, so ganz flach sieht das Teil etwas langweilig aus.

Die Vorbilder sind ja auch nicht völlig flach auf der Oberseite:
[imgs 340x348]http://www.starwarshelmets.com/marapril ... rooper.jpg[/imgs]
[imgs 500x226]http://www.figures.com/gallery/data/242 ... HELMET.jpg[/imgs]

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 29. Sep 2017 19:47

Mein letzter Beitrag ist nun auch schon wieder eine Weile her...
Ich habe mittlerweile den Funk im neuen Helm eingebaut, aber eine Schwäche meines Scanners bemerkt. Weiß jemand von euch, wie man den Scanner in der oberen Stellung am Helm "befestigen" kann, damit der bei einer gewissen Action nicht gleich ins Gesicht fällt. An sich ist die Halterung recht stabil, aber sicher ist sicher :)
Bin für jeden Tipp dankbar!

Auch in Bezug auf die Befestigung der Platten. Hat sonst noch wer die leichte Variante mit einer Stoffweste und wenn ja, wie hat er der- oder diejenige die Platten befestigt? (Ich nähere mich nämlich der Fertigstellung)

Benutzeravatar
Sa'kul
Verd
Verd
Beiträge: 67
Registriert: 19. Mär 2017 11:50
Reputation: 4
Geschlecht: männlich

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Sa'kul » 29. Sep 2017 21:10

Ich würde einen Federbolzen nehmen, der entweder in einer Vertiefung oder einem kleines Loch einrastet - brauchst Du dann nur ziehen.

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 29. Sep 2017 23:01

Danke für den Tipp!

Wäre keine schlechte Idee ..
Mit der Arretierungsfunktion ist sogar eine Beschädigung des Helms ausschließbar :)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 21. Mär 2018 16:46

Seit langem mal wieder ein Update ...
war durch die Schwangerschaft meiner Freundin und die mittlerweile erfolgte Geburt meines Kindes etwas anderweitig beschäftigt - da blieb neben der Arbeit kaum Zeit für die Dinge die Spaß machen.

Allerdings habe ich dank Sa'kul ein Problem mit meinem Visor gelöst. Ansonsten habe ich noch keinen Aufbau angebracht (das steht allerdings noch aus - wird sich wohl am Klonvisor orientieren)
Der Funk ist auch eingebaut!

So, erstmal genug geschrieben - Bilder sagen mehr als Worte.
Allerdings habe ich gerade einen kleinen Blackout und weiß nicht mehr wie ich die Bilder einfüge. Ich bekomme sie zwar in die Downloadliste, aber da hörts dann auch auf :/

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3290
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 305
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Stalker » 21. Mär 2018 19:10

Bilder Hochladen geht ganz einfach
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (115.86 KiB) 4583 mal betrachtet
und damit es in einer Bestimmten Stelle zwischen Text steht hier noch
Unbenannt1.PNG
Unbenannt1.PNG (175.7 KiB) 4583 mal betrachtet
Bilder müssen nicht größer als 1000x1000 sein, ansonsten meckert das System eh, dass die Bilder zu groß sind


edit Sycend:
Jpegs vermeiden und lieber PNGs verwenden

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 3. Apr 2018 19:30

Danke ...so hatte ich das auch in Erinnerung
Allerdings wurde mir das "Im Beitrag anzeigen" nicht angezeigt oder ich habe es übersehen ..
Bilder folgen!

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 11. Jul 2018 13:28

Nachdem ich nun herausgefunden habe, dass ich einfach den falschen Browser benutzt habe, kommen nun die Bilder die ich euch seit langem schuldig bin
Die neue Visorbefestigung
IMG-20180711-WA0004.jpg
IMG-20180711-WA0004.jpg (71.47 KiB) 4256 mal betrachtet
Der Funkknopf
IMG-20180711-WA0005.jpg
IMG-20180711-WA0005.jpg (65.46 KiB) 4256 mal betrachtet
Innenansicht
IMG-20180711-WA0006.jpg
IMG-20180711-WA0006.jpg (86.53 KiB) 4256 mal betrachtet
Außerdem habe ich meinen kurzen Urlaub dazu genutzt ein wenig zu Lärmen ..das schönste habe ich mir allerdings wieder für den Schluss aufgehoben - die Rückenplatte steht noch aus :D
20180710_172641.jpg
20180710_172641.jpg (56.05 KiB) 4256 mal betrachtet

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3460
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 208
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Adenn Woor » 11. Jul 2018 14:34

Endlich mal was neues hier.
Also helm sieht soweit gut aus. Auch wenn ich kein fan von diesem runterklappding bin und sich das von der oberfläche auch noch stark vom helm abhebt.

Die platten sind von der grundform auch gut, aber sofern ich das nach dem kartoffelfoto beurteilen kann müssen alle kanten noch mal sauberer gemacht werden. Besonders oben am oberschenkel sieht man so ne spitze. Die muss z.b. noch rund. Und auch sonst sollten die ränder einfach gleichmäßiger und weniger wellig sein.

Hast du bei den knien schon oben und unten die kante bearbeitet? Sieht man auch nicht richtig. ^^

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 4. Aug 2018 05:27

Beim Helm bin ich auch noch am überlegen, ob ich den Übergang, also die Seiten abflache, damit das wie du sagst - nicht so dick aufträgt.
Die Feinjustierung der Platten ist noch in Arbeit. Ich muss bei manchen Platten, bei denen nicht abgerundet wird, noch die Ränder glattfeilen/ -schleifen.

Bei den Knieplatten sind wie beim Codpiece bereits die Kanten bereits bearbeitet. Sieht man spätestens bei der Anprobe. Die sich wahrscheinlich noch bis November hinziehen wird. Ich komme nächste Woche dazu wieder etwas zu lärmen. Dabei werde ich aber wahrscheinlich nur Ausbesserungen und die Rückenplatte machen können. Ich halte euch so gut es geht auf dem Laufenden :)

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 30. Nov 2019 13:17

'cuy
So, wie versprochen kommt das Update im November.. es ist der Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Die Platten sind soweit fertig und werden gerade noch an der Weste angebracht d.h. dass in den nächsten paar Tagen entsprechend Bilder folgen werden!

Mit der Rückenplatte und der Kragenplatte bin ich nicht ganz zufrieden, weil ich finde, dass der jeweilige Halsausschnitt zu klein ist.. ausserdem bin ich im Allgemeinen mit der Rückenplatte nie wirklich glücklicj, da sie mir gefühlt im letzten Arbeitsschritt missling. Naja, ich habe zum Glück noch etwas Alu übrig, damit ich das in der Zukunft nochmal angehen kann und z.B. die Vorlage entsprechend anpassen/ vergrößern kann. Sobald die Bilder da sind bin ich auf jeden Fall auf eure Meinungen gespannt (/angewiesen :D )

Dann wollte ich noch eine weitere Baustelle angehen: den Stimmverstärker
Habe im entsprechenden Forum den "China-Brüllwürfel" und auch die Funbox nicht mehr zum Verkauf gesehen und mich daher anderweitig umgesehen. Falls keiner da eine aktuelle Empfehlung hat werde ich wohl auf den Stimmverstärker "MIFA K8 Mini" zurückgreifen. Der hat zumindest eine positive Bewertung seitens eines Cosplayers.

Wenn das erledigt ist, will ich mir das Binocular auf meinem Helm nochmal ansehen, den Aufbau ergänzen und ggf. die Seiten zum Helm hin etwas verjüngen, damit das nicht mehr so wuchtig und aufgesetzt wirkt.

Jyn Evaar'la
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 305
Registriert: 2. Jun 2018 19:17
Reputation: 132
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Jyn Evaar'la » 30. Nov 2019 20:19

`Cuy,

Mirsh hat mir den Aker MR1505 12 empfohlen ( Ich selber habe mit ihm (noch) keine Erfahrungen gemacht, vielleicht kann @Mirsh Beskaryc was genaueres dazu sagen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 115
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 1. Dez 2019 01:53

Das ist korrekt, allerdings hat das Teil nach der letzten Con bei mir grundlos den Geist aufgegeben. Ich muss mir das nochmal genauer angucken, wenn ich Zeit habe, aber vielleicht lohnt sich doch etwas hochwertigeres als das ganz billige China-Zeug.

Benutzeravatar
Blanca
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 769
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 157
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Blanca » 1. Dez 2019 19:01

Hab auch so einen, hab ihn vielleicht einmal benutzt, weil die Tonqualität grottig ist.

Benutzeravatar
Vyt'ax
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 489
Registriert: 27. Apr 2014 16:46
Reputation: 29
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Vyt'ax » 2. Dez 2019 08:29

Ebenso, bringt meiner Meinung nach nur bedingt was. Lieber verzichten oder was ordentliches (leider auch teurer) zu legen :D

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 2. Dez 2019 20:07

Erstmal danke für die vielen Antworten! Ich glaube auch, dass ich mir mit dem Verstärker noch etwas Zeit lasse. Das hat eh nicht so die Priorität für mich.

An der Anprobe bin ich weiterhin dran.. seht es einem Papa etwas nach 😊

Benutzeravatar
Beroya
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 88
Registriert: 8. Nov 2014 16:21
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Beroya » 8. Jun 2020 13:55

Sucuy Schmiede,
bevor ich hier wegen Inaktivität gesperrt werde, wollte ich euch doch mal auf den neuesten Stand bringen, nachdem ich in den letzten Wochen doch nicht ganz untätig gewesen bin. Ich habe mittlerweile doch einen Voice Amp von "Miric", welchen ich günstig auf Amazon gefunden hatte. Ich persönlich finde die Sprachqualität dem Zweck entsprechend ziemlich gut - allerdings wird sich sowas erst wirklich auf einer Convention beweisen lassen ^^
Meine "Mark I", welche auch mein Profilbild schmückt, habe ich natürlich nicht vergessen. Aktuell überarbeite ich da aber noch die Rückenplatte. Sobald ich die jedoch fertig habe gibt es dazu auch ein Update!
Meine "Mark II", welche hier die letzten Posts bestimmt hat (und an der ich auch schon seit 2018 arbeite) ist nun endlich "fertig" vorzeigbar. Die Bilder hänge ich natürlich unten an!
Vorab will ich aber sagen, dass ich da noch lange nicht wirklich fertig bin.
Den Gürtel habe ich mir z.B. von meiner Mark I "geliehen". Da habe ich noch vor einen eigenen Ledergürtel (und ggf. ein Schultergurt) zu entwerfen, welcher sich am Mandalorianer aus der Live-Action-Serie anlehnt. Hier bin ich aber noch absolut am Anfang bei der Planung der Ressourcen, Werkzeuge, etc... allerdings darf einem ja auch nicht langweilig werden :D
Ausserdem bin ich, wie Adenn schon erwähnt hat, auch noch nicht vollends mit meinem Visor zufrieden. Er trägt an der Seite wirklich zu dick auf – selbst wenn man behauptet, dass der in alter Schrottsammlermanier gefunden und wiederverwertet worden ist. Ausserdem will ich dann auch einen kleinen Aufbau auf der Oberseite anbringen, damit das nicht so „nackt“ ist.
Hier nun wie versprochen die aktuellen Bilder – ich freue mich auf euer Feedback!

Vorher noch einen Dank an Jaro, nachdem ich die Oberschenkelplatten, seinem super Beitrag entsprechend, mit Lochnieten bestückt habe und mit Spachtelmasse wieder "unsichtbar" machen konnte. Ich finde das Ergebnis echt prima!
Front.jpg
Front.jpg (72.83 KiB) 241 mal betrachtet
Rechte Seite.jpg
Rechte Seite.jpg (65.39 KiB) 241 mal betrachtet
Linke Seite.jpg
Linke Seite.jpg (69.2 KiB) 241 mal betrachtet
Rückseite.jpg
Rückseite.jpg (60.29 KiB) 241 mal betrachtet
Das Patch wird demnächst auch noch aufgenäht! Auf die Schulterplatte der Gegenseite kommt dann noch mein Clansymbol, analog zur Mark I
Patch.jpg
Patch.jpg (69.76 KiB) 241 mal betrachtet

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3460
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 208
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Adenn Woor » 8. Jun 2020 17:11

Die Oberarme sehen noch etwas leer aus, aber da kommen ja noch die patches hin. Wobei das auch geschmackssache ist. Ansonsten ganz ordentlich. muss jetzt natürlich getrgen und gekuschelt werden, damit es nicht mehr so neu aussieht. ;)

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ver'verd
Ver'verd
Beiträge: 1014
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 115
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 13. Jun 2020 02:26

Joa, ich persönlich bin nicht unbedingt Freund von Schmiedepatches an der Rüstung, da die Schmiede keine In-Universe-Organisation ist. Aber gut, kann jeder machen, wie er will.

Gesamtbild sieht gut aus, einiges wurde ja schon angesprochen. Da fehlt aber eindeutig noch etwas Dreck auf den Platten, gerade das Weiß ist doch sehr strahlend, außerdem könnten vorne noch mehr Taschen an den Gürtel, finde ich.

Im Prinzip aber solide Arbeit.

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3775
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 309
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Beroya Konzeptidee

Beitrag von Jaro Krieg » 13. Jun 2020 12:33

Näh einfach klettflausch an den Oberarm und das Gegenstück auf den patch.
Kannste dann an und abmachen nach Situation.

Viele von uns tragen den Unteranzug beim Standdienst ohne Rüstung oder nach dem troopen. Da wird der Patch schnell draufgebappt.

Antworten