Heavy wird Grün

Wie der Name sagt.
Antworten
Heavy M
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 150
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Heavy wird Grün

Beitrag von Heavy M » 8. Jan 2019 12:40

Cuy meine Vode,

Heute möchte ich euch mein neues Konzept Vorstellen:

Die Platten werden Schwarz und mit Grünen Streifen dekoriert. Ich habe mich von SEV des RC Omega Squad inspiriren lassen. Nur möchte ich eben die Farbkombi Schwarz/Grün.
Da unser Vode Hiro Kar jedoch so etwas schon an Helm und Blaster hat , habe ich Rücksprache mit ihm gehalten und es ist okay für ihm. Danke Hiro.

Die Unterklamotten werden Anthrazit , vielleicht sogar Camo. Daran hat Mirsh schuld. Es sieht einfach geil aus . Als Weste habe ich schon eine Bundeswehr Splitterschutz Weste mit einlagen um den ersten Kontrast zu erzeugen.

Als Waffe habe ich mir schon eine Nerf besorgt. Habe jedoch vergessen wie sie heisst. Diese habe ich schon Schwarz angesprüht. Hier möchte ich auch etwas Grün draufklatschen ( kein Protest, das wird gemacht). Allerdings habe ich hierzu eine Frage: Soll ich noch mit einer zweitfarbe mehr Highlights setzen und wenn ja, mit welcher am besten ???

Das wars für den Anfang.
Dateianhänge
IMG_20190108_122841.jpg
IMG_20190108_123513.jpg
Jango22.png

Benutzeravatar
Herr Tobi
Verd
Verd
Beiträge: 65
Registriert: 8. Jan 2018 14:23
Reputation: 37
Geschlecht: männlich
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: Heavy wird Grün

Beitrag von Herr Tobi » 8. Jan 2019 12:53

Spontan sehe ich das Moos in den Ritzen der Steine im Hintergrund der Waffe und mein Hirn furzt die Idee aus, künstliches Moos aus dem Modelleisenbahnbau zu verwenden. Das kommt in alle Vertiefungen. Vielleicht kannst du insgesamt ein Tarnkonzept mit Moos auf den Platten machen. Gib einfach mal "Moos Modellbau" bei dem Versandhaus deines Vertrauens ein und lass dich inspirieren. Du kriegst sogar die gleichen Moosmischungen wie die Farbtupfer auf der Splitterschutzweste sind.

Gefahr: Klamotten und Platten verschwimmen auf Bildern, da Vorder- und Hintergrund so ähnlich aussehen.

Farbkombibeispiel: https://cdn.shopify.com/s/files/1/0758/ ... 1438303159

Benutzeravatar
Pia
Goor'verd
Goor'verd
Beiträge: 86
Registriert: 2. Jun 2018 19:17
Reputation: 17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld

Re: Heavy wird Grün

Beitrag von Pia » 8. Jan 2019 14:28

Ich würde eventuell das rot aus dem Helm nochmal irgendwo aufgreifen oder das Rot durch das Grün der Weste ersetzen. Sieht so irgenwie losgelöst vom Rest aus. :)

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 855
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 32
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Heavy wird Grün

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 10. Jan 2019 21:05

So wie ich das verstanden habe, soll das schwarz-grün auf den Platten kein Tarnmuster sein, richtig? Die Inspiration soll ja Sev sein und der hat auch keine Tarnung. Wobei die Inspiration ja aktuell nur darin, besteht, dass die Lackierung der Rüstung bewusst unsauber und unregelmäßig sein soll.

Allerdings sind diese Streifen komplett über die ganze Rüstung recht langweilig, finde ich, bei Sev ist ja auch mehr Abwechslung drin.
Du könntest z.B. an bestimmten Stellen wie den Knien, Schienbeinen oder Schultern mehr von einer Farbe reinbringen oder die sogar fast komplett in einer Farbe halten, was dann zu anderen Bereichen hin graduell abnimmt. Dabei könntest du auch die komplette Rüstung erstmal in einer Farbe lackieren und dann die Platten der genannten Partien komplett, aber nicht 100% deckend mit der Zweitfarbe per Hand übermalen, sodass die Originalfarbe noch etwas durchscheint und der unsaubere Effekt entsteht. Skira hat ja bei ihrer Neulackierung sowas gemacht, das kannst du dir mal angucken.

Schwarz-grün ist okay, auch wenn das für mich irgendwie immer nach 90er aussieht. Das Grün könnte von mir aus noch etwas wärmer sein, aber das kann man so machen.
Die Neongrüne Weste und die rote Visierumrandung stechen allerdings noch sehr böse raus. Ich bin ja ein Freund von eher dunklen, farblich schlichten Westen. Schwarz, braunes Leder oder dunkelgrau.
Schwarz würde gehen, wenn du als Primärfarbe Grün nimmst, grau sind die Klamotten ja aktuell schon, aber das würde wohl auch noch gehen. Wenn du nicht schon ne Splischu hättest, würde ich dunkelbraunes Leder empfehlen, was man dann bei Gürteltaschen ö.ä. wieder aufgreifen könnte.

Für die Visierumrandung kann man die Zweitfarbe nehmen, wenn man die sonst auf den Helmflächen drumherum gar nicht oder nur sparsam verwendet, sodass genug Kontrast entsteht. Alternativ könntest du das Grau der Klamotten wieder aufgreifen, Grau ist schön neutral und geht immer. ;)
Aktuell ist das schon ein bisschen Augenkrebs. Rot geht vielleicht, wenn man ein weniger knalliges nimmt, das hängt dann aber auch vom Rest der Rüstung ab.

Tarnmuster sind prinzipiell nicht verkehrt, allerdings wäre ich da an deiner Stelle sehr vorsichtig, da deine Platten voraussichtlich schon stark gemustert sein werden, Muster auf beidem ist dann zu viel des Guten. Meine Platten z.b. sind ja bis auf ein paar Markierungen einfarbig.

Wenn du eines verwendest, solltest du außerdem darauf achten, dass es kein bekanntes Muster ist, d.h. keines, das von Militär oder Sicherheitskräften bekannter Länder verwendet wird.
BW-Flecktarn z.B. geht gar nicht, das erkennt man sofort.
Es gibt einige recht interessante obskure kommerzielle Muster aus dem Jagdbereich oder Testentwürfe, die nie vom jeweiligen Militär eingeführt wurden, sowie frühe Varianten aus dem ersten und zweiten Weltkrieg, die heute kaum noch jemand kennt. Und seit TCW ist ja digitaltarn auch Canon, nur bitte auch hier keine bekannten US-Varianten.^^

Ach ja, die Geschichte mit dem Moos auf den Platten würde ich lassen. Modellbaumoos ist dafür sowieso zu klein und empfindlich. Wenn überhaupt, würde ich eher zu einer Art kleinem Überwurf oder Cape á la Ghillie-Suit tendieren, aber auch das wird sehr schwierig umzusetzen, ohne komisch auszusehen. Das Problem ist, ein echter Tarneffekt ist eigentlich ungünstig, da dann gemäß dem Sinn von Tarnung deine Umrisse und die Details der Rüstung verschwimmen, was für uns optisch aber eher doof ist, weil damit auch der Wiedererkennungswert des Kostüms verschwindet. Dann bist du irgendwann im Extremfall ein wandelnder Busch mit T-Visier bzw. siehst halt nach modernem Militär aus. Gibt ja schon genug CoD-Mando-Crossover.

Hab ich was vergessen? Bestimmt, aber für den Anfang sollte das erstmal reichen. XD

Heavy M
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 150
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Re: Heavy wird Grün

Beitrag von Heavy M » 10. Jan 2019 23:40

Guten Abend Freunde,

Vielen Dank für das Feedback .

Tobi, du witzbold. Ich mach doch keinen Moosman / Mando crossover ^^

Ja Pia, das Rot wird wohl noch an der Rüstung vorkommen. Ich bin nur etwas ungeschickt mit Paint.

Und nun Mirsh mein Freund:

Du hast so ziemlich alles auf den Punkt gebracht.

Die Grünfarbe wird auf den schwarzen Platten quer durch die Rüstung mit der Hand und Fingern verteilt. Ich lasse bestimmt ein paar Platten aus.

Sorry für das behinderte Grün an der weste. Ich wollte es anderst darstellen für die Splitterschutz Weste. Die könnte ich vielleicht noch dunkler machen. Aber mal sehen wie es mit den Platten aussieht.

Als Tarnmuster für die unterklammoten habe ich ein Dunkles Grau im Auge. Nur Grau oder Schwarz ist zu langweilig.
Ich habe es bisher nur als Dark Camo gefunden. Ich kenne mich zu wenig mit Militär aus um jetzt zu sagen ob es eine Armee hat........

Sobald es Fortschritte gibt halte ich euch auf dem Laufenden.

Benutzeravatar
Herr Tobi
Verd
Verd
Beiträge: 65
Registriert: 8. Jan 2018 14:23
Reputation: 37
Geschlecht: männlich
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: Heavy wird Grün

Beitrag von Herr Tobi » 11. Jan 2019 10:53

Also ich werde das mit einem Teststück definitiv mal versuchen, da ich für meinen Mando (als Deko daheim, getragen von einer Schaufensterpuppe) eine Bodenplatte mit Felsenhintergrund bauen will. Da kauf ich eh Moos.

Vielleicht isses auch kacke, dafür war es halt auch lediglich ein Brainstormhirnfurz. Es war aber durchaus ernst gemeint und auch nicht als Crossover. Crossover finde ich selten cool.

Heavy M
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 150
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Re: Heavy wird Grün

Beitrag von Heavy M » 11. Jan 2019 13:04

Hi Tobi,

Ich weiß das du es ernst gemeint hast.
Ich habe einfach vergessen um Konzept zu erwähnen das die Grünfarbe willkürlich draufgeschmiert wird. Das musste Mirsh für mich erwähnen ^^

Ich glaube aber nicht das es auf einer Gam funktioniert da wir uns ja gerne umarmen. Da würde der Moos extrem leiden......

Aber viel Glück bei deinem Bauprojekt.

Benutzeravatar
Herr Tobi
Verd
Verd
Beiträge: 65
Registriert: 8. Jan 2018 14:23
Reputation: 37
Geschlecht: männlich
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: Heavy wird Grün

Beitrag von Herr Tobi » 11. Jan 2019 14:02

Ja das stimmt, die müsste dann wirklich ne "Barbie, nicht anfassen" - Gam werden. Macht bei uns Rumpelköppen in etwa so viel Sinn wie ein Luftballon im Stachelschweingehege.

Antworten