Nemox Überlebender

Alles aus The Old Republic
Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3290
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 135
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Adenn Woor » 25. Okt 2019 15:09

Denke auch, da ass das passen sollte wenn die Platten auf ein ordentliches Spaltmaß zusammen geschoben werden.

Mit der Wiederholung der Schulter Platte funktioniert bei dem Design nicht so richtig. Selbst mit der jango/boba schulterplatte sollte die folgende/untere Platte kleiner sein als die erste. Alternativ: ne Platte die den ganzen Oberarm umfasst wie bei mirsh oder meiner Wenigkeit. Bringt noch mal etwas mehr Panzerung ohne die Bewegung einzuschränken.

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 943
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 76
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 26. Okt 2019 05:17

Sehe ich ähnlich. Abstände beim Torso um knapp die Hälfte reduzieren, Tiefschutz und ggf. Oberschenkel etwas höher, dann sollte das gehen.

Um dem noch hinzuzufügen:
Was du mal ausprobieren könntest, wenn du unbedingt eine segmentierte Schulter willst, wäre, die zusätzlichen Platten ein bisschen zu rauf und runter zu skalieren, z.B. für die oberste Platte die Schablone auf 110%, mittlere Original und die unterste auf 90%. Dann passen sie zumindest ineinander (genaues Verhältnis ggf. ausprobieren).
Wie gut das aussieht, kann ich jetzt so ad hoc aber auch nicht sagen, ohne das vor Augen zu haben, wobei ich denke, dass anders geformte Lamellen als Fortsatz der Schulter wahrscheinlich besser aussehen würden.

Grundsätzlich ist das Wiederverwenden bestehender Plattenformen für neue oder zusätzliche Teile eher suboptimal, meist sieht ein eigenes Design besser aus. Eine anders gebogene Schulterplatte am Oberarm sieht halt immer noch nach Schulterplatte aus (ist in deinem Fall nicht ganz so extrem, aber selbes Prinzip).

Zu den Gaunts hatte ich dir ja persönlich schon was gesagt, wenn ich mich nicht irre.
Wenn du nachher beim Bearbeiten der Platten Hilfe brauchst, sag ggf. Bescheid, man kann sich da bestimmt mal treffen.

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 26. Okt 2019 20:39

Super, danke für das Feedback.
Werde die Platten beim wirklichen Satz dann höher anbringen, dadurch werden die Abstände des Oberkörpers näher aneinander rücken.

Sehe es aber auch so, dass die Platten die richtige Größe haben :)

Den Tipp für Schultern finde super, da werde ich aus Papier/ Pappe mal was basteln um er anzuprobieren.

Ich werde die Teile wohl erst in den nächsten Wochen an der Säge ausschneiden und bevor ich anfange sie zu verbiegen melde ich mich bei dir. Hilfe nehme ich immer gerne an.

Gerade in Sachen Halterung bin ich noch unschlüssig, auch wenn ich hier im Forum schon wirklich gute Inspiration sammeln konnte.

Grüße
Nemox
Zuletzt geändert von Nemox am 30. Okt 2019 19:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3290
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 135
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Adenn Woor » 27. Okt 2019 09:17

Mach vielleicht sicherheitshalber noch mal ein Foto mit den Torso Platten und richtigen Abständen. Und bauchnabel markiert. Nur um ganz sicher zu gehen. ;)

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 27. Okt 2019 12:42

So hier noch ein paar Fragen zum weiteren Vorgehen, denn neben dem Plattensatz muss ich noch ein paar Sachen fertig machen.

1. Helm: Den möchte ich gerne mit einem Freund aus Resin machen. Er hat sich selbst schon einen DW gemacht, sodass ich seine Form verwenden könnte. Ist Resin geeignet für die Beskarschmiede?
Evtl. Werde ich ihn am Ende noch verändern, dazu dann aber mehr.

Visier: Hier habe ich schon den richtigen Beitrag gefunden und will mir das Macrolon und die ice Red Autofolio bestellen. Siehe hier: viewtopic.php?f=6&t=68

Visier-Halterung: Werde ich wohl aus Glasfaser Spachtelmasse selbst modellieren oder gibt es da was besseres?

Lüfter: Habe auch im Forum gefunden hier das was ich mir vorstellen kann, denn von E- Technik habe ich so gut wie gar keine Ahnung. http://www.opleprops.com/product_info.p ... rsuit.html

Polsterung: Muss ich schauen wenn der Helm fertig ist, kommt ja auf den Abstand zum Kopf und alles an.

2. Halterungen für die Platten: Da habe ich mir verschiedene Gurtsysteme angeschaut. Ich möchte etwas bauen, dass am Ende weitestgehend unsichtbar ist.
Ich denke daran die Gurte in der Kleidung verlaufen zu lassen (soweit das geht) und sie mit Klemmverschlüssen, die man präzise einstellen kann zu verbinden, ab 35+ nimmt ja mal schnell ne Kilo zu :mad:

Hier ein Link von etwas das vielleicht gehen könnte:

Unten drunter brauche ich wohl noch stabile Hosenträger die einen Haltegürtel (unter der Hose) halten, um daran die DW oberschenkel Platten befestigen zu können, was meint ihr?

3. Gauntlets: Auch wenn man die 3D Dinger nicht gut findet, ich möchte in sie noch Elektronik meint blinkende LEDs in Rot und Gelb einbauen. Da habe ich keine Ahnung von, hat jemand da nen Tipp für mich? (außer frag bei Conrad nach :) )
Ebenso möchte ich, dass aus dem rechten Gauntlet der Messerauswurf funktioniert, gibt es dafür Bauanleitungen die ihr kennt? Hat da jemand Tipps für mich?
Die Pfeile und aktuell noch Plastik spitzen werde ich mir an einer Drehbank nachmachen, wahrscheinlich aus Alu

Soweit bin ich grad mit den Dingern:
4036BC8A-91DD-4737-A402-5972E6666BB1.jpeg

4. Handblaster: 2x tcs Westar 35. Habt ihr dafür ne Bauanleitung? Ich kann mir da auch nen Abdruck vom 3D Druck machen und sie aus Resin nachbauen.

Ich meine diese Version:
526DA4A6-00B2-4E02-99DD-1A472047019F.jpeg
5. Unterkleid: Die Hose muss ich noch umnähen, denn sie ist mir noch zu weit. Von der Feldbluse und der Hose muss ich noch ein paar aufgenähte Taschen bzw. Klettverschlüsse entfernen

6. Bo: „Ja ich werde eine Nahkampfwaffe (Langer Stock) haben.
Der ist auch schon fertig, denn ich trainiere ja schon etwas länger. Vielleicht baue ich mir aber noch ein dünneres und kürzeres Model, muss ich mal schauen wie es vom Gewicht so kommt.
image.jpg
7. Gürtel und Schultergurt: Hab ich noch keine Idee, den DW Gürtel finde ich aber nicht besonders, hätte da gerne Taschen und das es ja ohnehin kein DW copy Mando werden soll, muss ich mir wohl was aus schwarzem Kunstleder bauen. Trotzdem Danke für die Maße vom DW Gürtel aus der Druckdatei.

8. Krimskrams: 2x Detonatoren (vielleicht 3D Druck), 5-10 Patronen Hülsen (mach ich auf der Drehbank aus Alu)

9. Poncho: In Hamburg regnet es ja viel und darum brauche ich wohl eine Kapuze die man schnell mal überwerfen kann. Der Poncho soll aber die platten möglichst wenig verdecken. Oben ist nen Bild wie ich es mir vorstelle. Hat da jemand von euch Tipps (Stoffauswahl, Schnittmuster), nähen kann ich ja

10. Kleiner Droide: Das ist bisher nur ne fixe Idee, leider habe ich da aber noch nicht viel gefunden, Mandos kommen wohl auch ohne Droiden aus :biggrin:

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3290
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 135
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Adenn Woor » 27. Okt 2019 12:54

Nur mal zum Helm: Die meisten haben resin Helme. Allerdings achte drauf, dass der mit glasfaser verstärkt wird. Wenn der eh für dich von nem freund gegossen wird, kannst du ihn auch direkt kurze gewindeschrauben eingießen lassen wo du dann später mit den entsprechenden muttern den visor drauf befestigen kannst. Musst du dann natürlich präzise Löcher in die Scheibe bohren, is ja klar. Probier den Helm von deinem buddy am besten auch mal an, ob er dir passt.

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 27. Okt 2019 13:28

Danke für die Tipps, das Resin mit Glasfaser zu verstärken hört sich auch gut an, davon habe ich ohnehin noch was da und dass mit der Halterung schlage ich ihm mal vor oder mache es im Nachhinein mit dem Glasfaser Abwasch zusammen 👍

Benutzeravatar
Blanca
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 711
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 93
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Blanca » 27. Okt 2019 18:38

@Helmpolster: In meinem ersten Helm habe ich Schaumstoff drin und im zweiten eine Helmspinne, die ich aus einem Baustellenhelm genommen habe. Die Helmspinne finde ich super; deutlich bequemer und sie sitzt auch sicherer, wenn man den Kopf mal abrupt bewegt.

@Regencape: wenn es nur ein stylisches Accesoire sein soll: yay. Aber in der Praxis schützt dich der Helm eigentlich ausreichend vor Regen.

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 27. Okt 2019 19:55

Helmspinne hört sich schon mal gut an, Danke für den Tipp 👍

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 29. Okt 2019 06:52

4. Handblaster: Hab grad gesehen, dass ihr die wohl schon mehrfach gebaut habt.

https://beskarschmiede.de/viewtopic.php ... 867#p52867

Wie ist denn da der aktuelle Stand, weil der letzte Eintrag da 5 Jahre her ist...

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 1. Nov 2019 09:47

3. Die 3D gedruckten Gauntlets werde ich neu und aus Alu machen!

Habe Kontakt zu einem Elektrotechniker aufgenommen und wir beabsichtigen mir da was deutlich schickeres bauen, als 5 langweilige LEDs die regelmäßig blinken (es ist ja nicht Weihnachten).
Ebenso stimmen die Aussparungen in dem 3D Druck nicht mit den Größen von LEDs überein und der Bauraum ist zu klein für was besseres.

also die Gauntlets nochmal neu

Da ich jetzt ja die Form und somit den Bauraum für Features selbst bestimmen kann, kommt in den ...linken Gauntlet eine neo-Pixel Beleuchtung für oben und nach unten eine von „assassins creed“ inspirierte Armschienen Messer.
rechten Gauntlet die standard Pfeile oder aber nen angedeuteter Flammenwerfer, als Gelegenheitsraucher kann man das ja eh gebrauchen oder einfach beides, wenn das geht.

Hier schon mal ein Bild und die Materialliste für das Armschienen Messer:
Die Klinge ist von einem 4kant Alurohr umschlossen, dass 10mm dick ist, für die rote Feder werde ich einfach ein Loch an der entsprechender Stelle bohren. Man trägt einen Ring im Handschuh an dem ein Nylonband (grün) ist. Dieses Band läuft zu der Feder (Rot) und löst die Arretierung.
Die Klinge (muss ich neu aus Resin gießen, da ich eine größere will), ist innen mit zwei Gummibändern (blau) gespannt und schnellt nach vorne. Schiebt man die Klinge zurück, werden die Gummis (blau) wieder gespannt und die Feder (rot) springt wieder in ihre Position.
Damit die Klinge beim vor und zurück nicht schlingert, dachte ich daran sie auf Filzgleitern (beige) einzulassen, diese würden den Lack nicht zerkratzen und sie in der Spur halten.

Vielleicht hat sowas ja schon mal jemand gebaut von euch, oder hat einfach so feedback dazu...
3A6356C6-F976-4E82-88A5-53A8EC962B83.png

Benutzeravatar
Wou Wexx
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 171
Registriert: 8. Mai 2013 05:00
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Wou Wexx » 1. Nov 2019 12:22

Deine Idee hatte ich in meiner zweiten `Gam, die mein Sohn nächstes Jahr tragen wird, schon einmal umgesetzt. Nur etwas anders.
Für den Neo-Crusador habe ich etwas ähnliches wieder in Petto, da die linke Armschiene sich dafür anbietet und hab dieses Video als vorlage genommen, mehr dazu, wenn ich mit der `Gam zum NC beginne. Da ich aber den vollen Auszug wollte um mehr Klinge zu haben, konnte ich bisher keine starken Federn finden, somit habe ich es erstmal dabei belassen, das die Klinge durch ihr Eigengewicht raus fällt und per Hand wieder eingeschoben wird. Die Klinge bleibt durch eine Verriegelung drin oder drausen und könnte sie auch durch eine aus Kunstoff ersetzen.
Bild Bild

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3290
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 135
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Adenn Woor » 2. Nov 2019 09:20

Hauptsache die Klinge ist nicht scharf. Beim Waffencheck werden gaunts sowieso ignoriert, weil da keiner was gefährliches drin erwartet. ;) und wenn wir solche klingen anbringen beziehen wir uns lieber auf die republic commandos im Spiel. ;) aber wir wissen ja alle was gemeint ist.

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 2. Nov 2019 19:00

Wird halt so scharf sein wie ein Plastikmesser scharf ist, wer will kann damit Marmelade verstreichen 😊

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 4. Nov 2019 13:22

Woher kann man gut Leder beziehen, für Vest, Gürtel, Taschen usw. ha5 da jemand nen Tipp für mich?

Auf Amazon und so finde ich leider nur so Stücke bis 41x41cm also leider zu klein ...

Okay, bin grad fündig geworden, in Hamburg gibt es die Ferdinand Detmer GmbH in der Stresemannstraße 268 -280, die haben angeblich alles was das Lederherz begehrt...

Benutzeravatar
Blanca
Ramikad
Ramikad
Beiträge: 711
Registriert: 4. Jun 2013 17:13
Reputation: 93
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: Schreiner
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Blanca » 4. Nov 2019 18:31

Auf Mittelaltermärkten wird man auch fündig, oder bei Gerbern.

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » 9. Nov 2019 07:47

1. Helm: Habe ihn gestern noch aus der Form geschält. Musste leider hier und da was abschleifen, war beim „ausfetten“ der Form nicht gründlich genug. Naja wieder was gelernt.

Soweit finde ich aber gut:
3309BCED-5313-436A-9B99-7DC7F2598337.jpeg
Habe danach schon mal mit dem Dremel das Visier ausgeschnitten und die Kanten geschliffen
9AE04B8F-8D65-46E2-B451-FEE54635030C.jpeg
Nächste Woche wenn ich wieder Zeit habe werde ich ihn von innen versteifen. Mein erstes Experiment mit dem Epoxidharz ist gelungen, wollte einfach wissen wie es sich verarbeitet, läuft, trocknet, versteift, bevor ich mich an den Helm mache
FA6A9306-9114-434D-B5AC-1B1DB1599103.jpeg

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3290
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 135
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Adenn Woor » 9. Nov 2019 12:36

Sieht ordentlich aus. Lager den Helm vor dem Versteifen am besten so, dass die Schürze nicht belastet wird, sonst besteht die Gefahr, dass der sich verzieht. Einfach irgendwie nen Helmständer improviseren wo du den Helm draufhöngen kannst. Küchenrollenständer eignen sich wunderbar.

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 943
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 76
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 9. Nov 2019 21:41

Was Adenn sagt, die Wangen biegen sich sonst gerne nach außen weg. Ansonsten kann man den Helm auch einfach kopfüber auf der Kuppel lagern. :wink:

Benutzeravatar
Nemox
Verd
Verd
Beiträge: 28
Registriert: 18. Jun 2019 13:25
Reputation: 4
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Projektmanager
Wohnort: Hamburg Barmbek

Re: Nemox Überlebender

Beitrag von Nemox » Gestern 08:32

Super danke für die Tipps werde ich so machen 👍

Antworten