Flo`s erster Entwurf

Wie der Name sagt.
Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 24. Sep 2019 08:47

Danke dir Jaro :smile:

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 2. Okt 2019 19:26

Guten Abend in die Runde,
ich wollte mich am Wochenende auf die Suche nach Aluplatten bei lokalen Händlern sowie im Internet machen. Anhand der Bilder wollte ich mal anfragen wie viele qm ich grob einplanen muss für die Rüstung inkl Gauntlets?

Schönen Abend bzw für die die es betrifft langes Wochenende.

Ps: Vielen Dank an alle die in Speyer dabei waren. Ihr habt meinem Junior strahlende Augen verpasst. 😎

Benutzeravatar
Ryk
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 186
Registriert: 17. Dez 2014 20:41
Reputation: 39
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: werdender Metallbauer
Wohnort: Würzburg

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Ryk » 2. Okt 2019 21:21

Mit Zwo Quadratmetern solltest du gut dabei sein für den Anfang.
Wenn du Bekannte im Metallbau hast, frag ob sie Alublech über die Firma ordern können, oder auch sonst in Betrieben fragen ob sie iwelche Reste über haben.
Geh nicht in den Baumarkt, das ist nur unnötig teuer^^

Benutzeravatar
Karn Jurik
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 284
Registriert: 21. Jul 2017 10:51
Reputation: 90
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Erzieher
Wohnort: Chemnitz

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Karn Jurik » 2. Okt 2019 23:04

und wenn das nicht klappt hab ich noch den LInk für dich ^^
https://www.ebay.de/itm/Alublech-1-5mm- ... 3103913328

und das dein Kurzer sich gefreut hat, ist doch die Hauptsache

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 2. Okt 2019 23:26

Danke bin auf folgende Seite gestoßen:
https://www.schmiedekult.de/15-mm-Alubl ... -1000-1000
Wäre preislich für 1 qm für 35 Euro recht günstig denke ich :)

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 5. Okt 2019 21:13

Guten Abend in die Runde,
wollte eigentlich am Wochenende die neuen Schablonen von Jaro an die Klamotten heften zum testen. Ich Depp hab aber die diese in der Kaserne liegen lassen 🤦‍♂️. Naja musste ich eben mit dem Waffen Projekt beginnen. Bin soweit zufrieden fürs erste Mal mit löten etc. Anbei ein paar Bilder von der Knarre. Visier ist leider noch nicht angekommen.
Dateianhänge
20191005_210642.jpg
20191005_210605.jpg
20191005_210528.jpg
20191005_210408.jpg
20191005_210625.jpg
20191005_210548.jpg

Heavy M
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 214
Registriert: 5. Mai 2017 22:12
Reputation: 73
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dettenheim bei Karlsruhe

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Heavy M » 5. Okt 2019 22:39

Sieht schon einmal ganz hübsch aus.

Die Elektronik gefällt mir persönlich sehr gut.

Wenn du die Waffe jetzt noch ein bisschen trocken bürstest Fetzt sie richtig.

Schau mal hier :

viewtopic.php?f=3&t=8

Gruss und weiter so

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 5. Okt 2019 22:42

Danke Heavy werd ich noch machen. Hab es zwar Silber grundiert um mit Schleifpapier etz abnutzungen zu erzielen aber ein tick zu viel und schon sieht man das blaue Plastik darunter. Das mit dem trockenbürsten werd ich die Woche noch machen dann ist das kleinste Projekt schonmal geschafft 😅

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 7. Okt 2019 20:20

Grüße in die Runde,

anbei mal die Bilder der Schablonen diesmal einheitlich eine Nummer kleiner.
Danke hierfür nochmals an Jaro fürs schicken der Datei.

Schönen Abend noch euch allen.
Dateianhänge
20191007_201638.jpg
20191007_201322.jpg
20191007_201134.jpg
20191007_201453.jpg

Benutzeravatar
Jaro Krieg
Cabur
Cabur
Beiträge: 3716
Registriert: 23. Jul 2012 14:39
Reputation: 117
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Werkzeugmechaniker
Kontaktdaten:

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Jaro Krieg » 7. Okt 2019 20:38

Ich frag mich warum die Splitterschutzweste an dem Rücken kürzer ist als vorne. Vmtl beim anlegen wegen dem fehlen der Einlagen verdreht?

Die Brustplatten scheinen jetzt zu passen. der Oberschenkel auch. ABER an deiner Stelle solltest du das Schienbein, und evtl. das Knie der vorherigen, größeren Version verwenden (da diese hier zu kurz ist. ) und oben und unten die schablone um 1cm jeweils verlängern beim ausschneiden.

Benutzeravatar
Maronach
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 249
Registriert: 2. Jan 2017 11:47
Reputation: 74
Geschlecht: männlich
Wohnort: Brauweiler (Bei Köln)

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Maronach » 7. Okt 2019 21:11

Schließe mich da Jaro an!
Nur zur Sicherheit Sitz die Knie Platte echt auf dem Knie und nicht drüber? Sieht halt recht Strange aus von der Proportion.

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 7. Okt 2019 22:18

Danke hab jetzt nochmal den Tiefschutz und Oberschenkel in Medium und das Knie sowie das Schienbein in Large ausprobiert.
Kniegelenk sitzt aktuell bei geradem Stand mittig vom Schutz. Bei leichtem Ausfallschritt dann in der unteren Hälfte.
Dateianhänge
20191007_221608.jpg
20191007_221601.jpg

Benutzeravatar
Mirsh Beskaryc
Ori'ramikad
Ori'ramikad
Beiträge: 985
Registriert: 24. Feb 2014 23:40
Reputation: 101
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wedel (bei Hamburg)

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Mirsh Beskaryc » 8. Okt 2019 17:22

Die Knieplatte sowohl bei gestrecktem als auch angewickeltem Bein in der richtigen Position zu haben, ist erfahrungsgemäß etwas schwierig, da sich logischerweise die Abstände zu den anderen Platten und ggf. auch die Position des Knies in Relation zum Stoff der Hose ändern.

Von der Größe sieht das aber für mein Empfinden gut aus.

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 9. Okt 2019 02:17

Tip top danke. Dann kann ich die Tage schonmal mit dem übertragen der Schablonen auf die Alu Platten beginnen.

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3130
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 249
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Stalker » 9. Okt 2019 11:36

sieht ganz gut aus, von mir gibt es schon mal grünes Licht

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 16. Okt 2019 18:31

Guten Abend in die Runde,

heute die Platten vorerst ausgeschnitten. Sorry falls die ein oder andere verkehrt herum liegt. Werde voraussichtlich erst nächste Woche dazu kommen daran weiterzumachen. Um mich jedoch mental darauf vorzubereiten wollte ich mal fragen wie ihr die Schulterplatten nach dem biegen mit dem 2. Segment verbunden bzw die kanten vom biegen verschlossen habt?
Dateianhänge
20191016_153030.jpg

Benutzeravatar
Ryk
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 186
Registriert: 17. Dez 2014 20:41
Reputation: 39
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: werdender Metallbauer
Wohnort: Würzburg

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Ryk » 16. Okt 2019 18:49

Option 1: Schweißen Pro: Sieht nach dem glatt schleifen schön aus. Kontra: schwierig das mal eben so zu machen, wenn man nicht grad passendes Gerät und Skill hat
Option 2: Nieten, dafür bräuchtest du aber auf einer Seite des Spaltes ne zusätzliche Lasche, um nach dem Kanten eine Überlappung zu haben, da dann ein zwo Löcher durch und mit Blindnieten fixieren.
Spalt evtl noch verspachteln.
Pro: Umsetzung mit einfacheren Mitteln machbar
Kontra: Laschen sollten vorm Ausschneiden miteingeplantwerden + Spalt muss extra kaschiert werden + Nieten sind sichtbar oder müssen versenkt und verpachtet werden

Weiß nicht, ob du zufällig jmd im Freundeskreis hast, der Alu schweißen kann, ansonsten könntest du als "Notlösung" (Schätze mal, du hast nicht zufällig schon Laschen mit ausgeschnitten) die Platte soweit Kanten, dir nen Streifen Blech abschneiden, den ebenfalls im gleichen Winkel biegen und halt mit auf beiden Seiten vernietet. Wäre so spontan meine Idee.

Benutzeravatar
Lumi
Ram'ser
Ram'ser
Beiträge: 294
Registriert: 23. Aug 2015 21:58
Reputation: 44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Frankfurt

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Lumi » 16. Okt 2019 20:21

Du kannst die Alustreifen auch löten, das ist ziemlich easy. Hier mal ein Beispiel
Ich hab das auch schon gemacht, weiß aber nicht mehr was ich für Lot und Flussmittel hatte. Das Lot gibt es, wie in dem Video, schon mit Flussmittel ummantelt oder sperat. Ich bin eher ein Fan von der seperaten Variante, da du mit der das Flussmittel genauer auftragen kannst. Du musst aber darauf achten, dass die Oberflächen komplett sauber sind, sonst hält das nicht.
Achja die Hitze macht das Alu aber auch ziemlich weich, musst also schauen, ob dir das von der Stabilität her noch passt.

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3361
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 169
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Adenn Woor » 16. Okt 2019 21:27

Variante drei, die aber nicht ganz so zuverlässig sein kann wie eins und zwei: du klebst einen blechwinkel mit karrosseriekleber von innen rein um die beiden Teile zu verbinden. Der Spalt muss dann natürlich auch gespachtelt werden, aber du musst keine nieten kaschieren. Da auf der Platte in der Regel keine bis wenig zugbelastung ist, sollte das auch funktionieren.

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 17. Okt 2019 08:39

Danke für die Tipps.
Werde primär die Version mit den Winkeln ausprobieren und wenn das nicht gehen sollte ggf das löten. Nieten möchte ich als letzte Möglichkeit nutzen. Wird das 2. Segment unter der Platte ebenfalls "nur" geklebt oder muss/soll das flexibel sein?
Dateianhänge
20191017_070037.jpg
20191017_070037.jpg (94.28 KiB) 1001 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ryk
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 186
Registriert: 17. Dez 2014 20:41
Reputation: 39
Geschlecht: weiblich
Beruf / Handwerk: werdender Metallbauer
Wohnort: Würzburg

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Ryk » 17. Okt 2019 09:16

Direkt dran kleben würde ich das nicht, hast im Verhältnis ne relativ kleine Klebefläche und nen recht großen Hebel. Könnte abreisen wenn du mit der Gam iwo hängen bleibst oder mit den andern Mandos "kuschelt" ^^
(dabei hat mir zumindest meine Schultern zerlegt ^^°)
Wenns dir nichts ausmacht das es schlackrt, vllt nen Stück Leder als Verbindung reinkleben?
Oder weglassen und individuelle Oberarm Platte machen, oder oder oder^^

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 212
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Roya » 17. Okt 2019 10:09

Da ich mehr oder weniger der einzige bin, der in einer kompletten galaxyplatte rumläuft, lass ich auch mal meine 2ct da :)

Edit: man sollte schon checken, dass es ne zweite seite gibt... Moooment, schreibe mein zeug neu

Der Fluch der Schulterplatte... Die Galaxyplatte ist nicht das beste Design, so wie es geschnitten ist wirst du immer einen Spalt in der Platte haben.
Wenn du nicht schweist/lötest wirst du zwangsweise zwei Schlitze haben, einer quer und einer längs.

Davon ausgehend, dass du die Platten erst mal so behalten willst.
Die dreieckige Lasche wird unter die andere Platte gefaltet, damit wird die Lücke geschlossen. Bleibt der Schlitz der der Länge nach durch geht,

rein mechanisch sicher, querstreifen durchnieten, Manko du siehst die nietköpfe.

Kleben, wie mit den Nieten, aber du klebst Streifen drunter, Manko dauerhafter Halt ist nicht gegeben (je nach kleber und Verarbeitung ), weil scherbelastung drauf kommen kann, was Kleber nicht mag.

Für die kleinere Platte drunter, setz sie weiter oben unter der großen Platte an, mir persönlich ging es auf den Sack, dass die untere Platte irgendwo am Ellenbogen hing.
Zuletzt geändert von Roya am 17. Okt 2019 11:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 17. Okt 2019 10:48

Na gut dann wird das 2. Segment wohl eher als Oberarmplatte genutzt. Möchte ja nicht nach dem kuscheln ohne Rüstung da stehen 😅

Benutzeravatar
Roya
Alor'uus
Alor'uus
Beiträge: 212
Registriert: 29. Apr 2014 16:57
Reputation: 13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Erlangen

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Roya » 17. Okt 2019 11:04

Ich mach daheim mal n paar Bilder von meinen und erkläre es daran, ist wohl die bessere Idee

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 17. Okt 2019 11:06

Oder so danke dir :biggrin:

Benutzeravatar
Stalker
Ver'gebuir
Ver'gebuir
Beiträge: 3130
Registriert: 31. Aug 2012 13:01
Reputation: 249
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Presseneinrichter ind der Metallindustir
Wohnort: Warngau
Kontaktdaten:

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Stalker » 17. Okt 2019 21:24

alternativ kann man die Schulterplatte auch anders machen, deine ist die Mark 1, unpraktisch und nicht durchdacht

ich habe mir mal eine Schablone gemacht und dementsprechend wird die Große Schulterplatte aus zwei Teilen zusammengesetzt und man hat nur einen Querschlitz, wenn man nicht Schweißt oder spachtelt.
Ist angenehmer zum tragen und auch leichter zu bauen.
38 (1).JPG
38 (1).JPG (279.22 KiB) 957 mal betrachtet
40 (13).JPG
40 (13).JPG (101.82 KiB) 957 mal betrachtet
die kleine Platte habe ich mit Militärklett an der oberen befestigt und die obere ist mit dem selben Klett an den Schulterlappen der Weste befestigt.
schulter.PNG
schulter.PNG (333.08 KiB) 957 mal betrachtet
hier noch die Bilder von Karn Jurik seiner Platte im Rohbau aus meiner Schablone
sketch-1509795778926.png
sketch-1509795778926.png (1.13 MiB) 957 mal betrachtet
und noch von Vyt´ax seinen aus selbiger Schablone, nur genietet
880BE28C-FF0F-4504-AEFC-CAC7AA22F97C.jpeg
880BE28C-FF0F-4504-AEFC-CAC7AA22F97C.jpeg (102.95 KiB) 957 mal betrachtet

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 17. Okt 2019 21:48

Das wäre auch eine interessante Alternative. Könntest du mir ggf die Schablonen zusenden oder gibt's die nicht digital? Werde die anderen da diese schon ausgeschnitten sind einfach mal ausprobieren schon alleine um bisschen zu üben.

Benutzeravatar
Krug1988
Verd
Verd
Beiträge: 72
Registriert: 16. Sep 2019 16:56
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Schreiner

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Krug1988 » 20. Okt 2019 19:43

So Wochenende stand wieder Waffen basteln auf dem Tagesplan.
Da die Visier Einrichtungen noch nicht da sind fehlt diese noch genauso wie ich noch unzufrieden mit dem Rohr bin. Das sieht mir noch etwas zu kahl aus.
Trocken bürsten fehlt noch an beiden das werde ich hoffentlich kommende Woche noch erledigen.
Dateianhänge
20191020_135955.jpg
20191020_135251.jpg
20191020_135001.jpg
20191020_135208.jpg
20191020_135218.jpg
20191020_135859.jpg

Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3361
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 169
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Adenn Woor » 21. Okt 2019 11:13

Ja, so langes rohr ist immer tricky. Ich würde es einfach deutlich kürzen und das abgeschnittene Stück drunter setzen. Gern auch etwas kürzer als das obere rohr. Da ist ja Platz wie es aussieht.
Zu lange Waffen sind eh unpraktisch und auch eher unüblich. Ein Blaster braucht ja theoretisch keine flugbahnstabilisierung. ;)
Ansonsten ganz brauchbar alles.

Benutzeravatar
Steelbuddy
Verd
Verd
Beiträge: 27
Registriert: 13. Okt 2019 19:44
Reputation: 17
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Metallbauer/Schlosser
Wohnort: Nauheim

Re: Flo`s erster Entwurf

Beitrag von Steelbuddy » 21. Okt 2019 20:17

Ich habe keinen konstruktiven Beitrag zu leisten, eigentlich suche ich nur Hilfe und Unterstützung. Da ich neu bin, habe ich nicht die Voraussetzungen Mitglieder anzuschreiben. Darum versuche ich es auf diesem Weg. Ich würde gerne eine Rüstung herstellen, bin aber noch völlig unerfahren. Wer kann mir Tipps und Hilfe anbieten. Würde mich freuen eine Antwort zu erhalten.

Antworten