Adenn macht einen auf Deathwatch (The Mandalorian TV-Serie)

Konzepte auf Basis der Live-Action Serie
Antworten
Benutzeravatar
Adenn Woor
Al'verde
Al'verde
Beiträge: 3390
Registriert: 25. Jul 2012 21:33
Reputation: 186
Geschlecht: männlich
Beruf / Handwerk: Dipl. Designer. (FH)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Adenn macht einen auf Deathwatch (The Mandalorian TV-Serie)

Beitrag von Adenn Woor » 19. Mär 2020 15:45

Zwei Custom Mandos und einen aus nem Spiel später wage ich mich dann auch mal an was "Screen akkurates"

Ihr wisst ja wie das läuft, Referenzmaterial sichten, Anprobe machen (Schablonen hab ich schon ausgedruckt, danke Jaro) Material besorgen, zuschneiden und verarbeiten.

- Platten werden selbstverständlich aus Alu vermutlich 1mm stark.
- Helm nehme ich nen T-Rex (falls jemand einen abgeben möchte, gern Bescheid sagen).
- Gaunts und Jetpack muss ich noch gucken. Will ich tendenziell lieber aus Alu bauen, als die drucken zu lassen, einfach weil es cooler ist.
- Softparts werde ich versuchen selbst zu nähen, bzw. Hose und ein Shirt entsprechend abzuändern.

Als Zeitplan würde ich jetzt mal Speyer 2020 ansetzen. Dazwischen ist vermutlich eh nix. XD

Edit 21.03.2020 Anprobe:
IMG_20200321_154841.jpg
Brust höher mit Bauchnabel zeigen.
IMG_20200321_155015.jpg
Brust tiefer
IMG_20200321_155223.jpg
Rücken
Meine Einschätzung:
- Rücken scheint zu passen.
- Brust ist auch nicht völlig verkehrt könnte aber vielleicht etwas schmaler, wobei man das auch so probieren könnte
- Beine sind defintiv zu lang. Entweder kollidieren die mit der Knieplatte oder die pieksen mir in den Empfindlichen Bereich sobald ich die Beine anwinkel.
- Knie wird schon passen
- Schulter ist schwer zu beurteilen, weil die ja getrieben wird, aber denke das ist okay so.
- Hab in der Rückanscht die Arschplatte vergessen. egal. ^^

Antworten